Video-Tipps

image

Dir ist offengestellt, ob du mit oder ohne Video starten möchtest – anzuraten ist es jedoch auf jeden Fall, denn das Video gilt als Herzstück einer Crowdfunding-Kampagne. Ein kurzes Video zu dir und deinem Projekt verleiht deiner Projektpräsention Charakter und Gesicht. Ob einfaches Handy-Video oder professionelle Aufnahme – hauptsache authentisch. Doch verrenne dich nicht in eine perfektionistische Ausarbeitung deines Videos. Die tollste Idee kann unbemerkt bleiben, wenn sie nicht gut präsentiert wird. Ein Video ist eine Möglichkeit zur Präsentation, aber eben auch nur eine – neben dem noch wichtigeren Kontakt- und Netzwerkaufbau im Rahmen deiner Crowdfunding-Kampagne.

Wir haben dir hier die 8 wichtigsten Punkte zusammengestellt, auf die du bei deinem Video achten solltest.

Storytelling

Versuche mit deiner eigenen Geschichte authentisch zu übermitteln was dich bewegt. Geschichten prägen sicht gut ein und verpassen einer abstrakten Idee einen Rahmen, der den Leuten hilft sich zu erinnern. Mit der richtigen Geschichte kann man sein Publikum mitreißen.

Persönlichkeit

Das Tolle am Crowdfunding ist doch, dass man andere Menschen direkt bei ihren Träumen unterstützen kann. Die Unterstützung geht nicht an irgendeinen großen Verein oder eine Firma, sondern an eine authentische Person, die man aus einem Video kennt. Es ist daher wichtig, dass du dich selbst deinem Publikum vorstellst, so dass es dich verstehen und sich mit dir identifizieren kann. Nutze deine eigene Sprache und sei dabei natürlich, offen und einfach du selbst.

Gemeinschaftsgefühl

Adressiere die Crowd direkt. „Dafür brauche ich eure Unterstützung“, „Nur gemeinsam können wir das schaffen“. EcoCrowd stellt mehr als nur eine Crowdfunding-Plattform dar – wir bilden eine Community, die gemeinsam wirklich etwas bewegen kann.

Leidenschaft

Nur wenn du selbst zu 100% hinter deinem Projekt stehst, kannst du auch andere Leute davon überzeugen. Erkläre warum du für dein Projekt Feuer und Flamme bist.

Mehrwert

Was hat die Welt von deinem Projekt? Und was haben die Unterstützer davon dir unter die Arme zu greifen? Stelle klar warum du davon überzeugt bist, dass deine Idee von großem Wert ist.

Stimmung

In deinem Video solltest du Energie und positive Gefühle ausstrahlen. Bitte nicht um Spenden, sondern um Unterstützung. Mitleid zu erregen und eine traurige Geschichte zu erzählen, hilft bei einer Crowdfunding Kampagne selten weiter. Die Crowd möchte mitgerissen werden und hat sicherlich schon oft genug gehört, dass Klimawandel, Umweltverschmutzung, usw. schlimm sind – biete ihnen stattdessen eine Lösung an, an der sie teilhaben können!

Publikum

Versetze dich in die Lage deines Publikums – Was würde dich interessieren und dazu bewegen ein Teil des Projekts zu werden? Außerdem solltest du wissen, wen genau du erreichen möchtest. Im besten Fall sieht eine große Bandbreite an Personen dein Video, versuche also keine Fachsprache zu verwenden und für Verständlichkeit bei Jung und Alt gleichzeitig zu sorgen.

Formalien

Die erfolgreichsten Pitch-Videos sind kürzer als 3 Minuten. Es gilt: In der Kürze liegt die Würze! Die Internet-Community hat eine kurze Aufmerksamkeitsspanne und es wäre doch schade, wenn dein Video nicht zu Ende geschaut wird. Versuche außerdem keine großen Schnittfehler im Video einzubauen und achte auf die Verständlichkeit des Tons. Die Qualität muss nicht perfekt sein, gleichzeitig sollte sie aber gut genug sein, um nicht vom Inhalt abzulenken. Außerdem solltest du natürlich darauf achten die Rechte an allen verwendeten Materialien zu haben.

Zusammenfassung

  • Erzähle eine Geschichte
  • Zeige deine Persönlichkeit
  • Entwickle ein Gemeinschaftsgefühl
  • Vermittle deine Leidenschaft
  • Stelle den Wert deiner Idee dar
  • Kreiere eine positive Stimmung
  • Kenne dein Publikum
  • Halte dich an die Formalien