Projektstarter

Marius Liefold, M.Sc., Dennis Wagner, M.Sc, Alexander Pokraka, B.Sc und Prof. Dr. med. Thomas Schrader bilden das Kernteam und entwickelen gemeinsam, unterstütz von weiteren Partner sowie Studenten (der THB) das Telemedizin-System, unter anderem im Rahmen eines, durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie geförderten Programms, das System immer weiter. Im erweiterten Team stehen zudem Kompetenzen in Gynäkologie, Gesundheitsmangement sowie Pflegerische Expertise, Maschinenbau, Technologie und Innovationsmanagement, eHealth und Betriebswirtschaftlehre zur Verfügung.

Dem Team ist es wichtig, mittels modernen Technologien Lücken in der medizinischen Versorgung, in ländlichen Regionen und vorallem in Entwicklungs- und Schwellenländer zu schließen. Zudem sehr unterscheidet sich die Umsetzung davon, eine Idee nicht am grünen Tisch zu entwickeln, sonder mit Hilfe von Partnern vor Ort und Hand in Hand die Entwicklung individuell angepasster Lösungen zu realisieren.

Eigene Projekte von Nevita Systems

Nevita – Krankenhaus im Koffer-Format

Wir wenden uns an Sie, um die Entwicklung gegen Infektionserkrankungen und Müttersterblichkeit voranzutreiben und möglichst viele unserer Telemedizin-Systeme an die Orte zu bringen, die es am meisten benötigen – wie die Access Care Clinic in Buea.
` Brandenburg an der Havel, DE