Bademode aus recycelten Plastikabfällen und Fischernetzen

  • Unterstützer*innen

    0

  • Finanziert

    0 €

  • Etappenziel

    1.000 €

  • Restdauer

    30 Tage

Mehrwert für die Umwelt

Das Projekt schützt oder verbessert die Bereiche…

Mensch

Boden, Wasser, Luft

Klima

Tier und Pflanzen

biologische Vielfalt

Sach- und Kulturgüter

Energie und Ressourceneinsatz

Verwendete Ressourcen

Die verwendeten Ressourcen sind…

grün hergestellt

öko-zertifiziert

fair gehandelt

regional bezogen

sparsam eingesetzt

recycelt, upcycled

erneuerbar (z.B. Energie)

Diese Selbsteinschätzung durch den Projektinhaber/die Projektinhaberin dient als Entscheidungshilfe für die Crowd. Nicht alle Kriterien müssen dabei erfüllt, aber sämtliche Alternativen in Erwägung gezogen werden.

Zusammenfassung

Laut einer Studie wird es 2050 mehr Plastik als Fische in den Weltmeeren geben. Ich möchte gemeinsam mit dir unsere Ozeane von Plastikmüll und Fischernetzen befreien und daraus nachhaltige Bademode herstellen.

Beschreibung

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PHA+PGlmcmFtZSBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgc3JjPSIvL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC9IaG5nMFZ4MC00YyIgd2lkdGg9IjY0MCIgaGVpZ2h0PSIzNjAiPjwvaWZyYW1lPg==

Eine Studie hat errechnet, dass es 2050 mehr Plastik als Fische in den Weltmeeren geben wird. Ich möchte gemeinsam mit dir unsere Welt ein Stück besser machen und dieses Problem in den Griff bekommen.

Als ich 2018 auf Bali war, hat mich die extreme Plastikverschmutzung vor Ort sehr belastet. Also habe ich den Müll im Meer und am Strand eingesammelt. Als ich wieder zuhause war, wusste ich sofort das ich etwas verändern muss. Und so möchte ich unsere Ozeane von Plastikmüll und Fischernetzen befreien und daraus nachhaltige Bademode herstellen. 

Meine Bikinis und Badeanzüge werden aus ECONYL® hergestellt. Dieses Garn wird aus recycelten Meeresabfällen wie z. B. Fischernetze, Plastikkomponenten, Abfällen aus der Textil- und Teppichindustrie sowie Kunststoffe erstellt. Besonders die im Meer entsorgten Fischernetze machen knapp 10 % der Meeresabfälle aus und gefährden Meeresbewohner, die sich darin verfangen.

Mit höchster Achtsamkeit habe ich mich für eine soziale- und ökologische engagierte Manufaktur auf Bali entschieden. Da Balis Bevölkerung zum größten Teil vom Tourismus lebt und dieser derzeit ausbleibt, freue ich mich, dass ich durch meine Produktion Arbeitsplätze sichern kann und Menschen in der schwierigen Lage unterstützen darf.

Um das ausgestoßene CO2 für den Versand zu neutralisieren, unterstütze ich Tree-Nation. Hier lasse ich für jede Lieferung einen Baum pflanzen.

Mit meiner Mode lassen sich Nachhaltigkeit, Design und Tragekomfort wunderbar vereinen. Es ist Zeit ein Zeichen in der Textilindustrie zu setzen! 

Wofür wird das eingesammelte Geld eingesetzt?

14.000 € Fotoshooting
12.500 € Sammelbestellung Badeanzüge
10.500 € Sammelbestellung Bikinis
6.000 € Bestellung Stoffe
4.000 € Anzahlung Vorbestellung
1.000 € Prototypen

Mit deinem Support können wir in Produktion gehen. Vielen Dank dafür! 

Warum ist das Projekt ein EcoCrowd Projekt?

Mit deiner Unterstützung

– können unsere Ozeane von Plastikabfällen und Fischernetzen befreit werden.

– werden Arbeitsplätze gesichert und Menschen in der schwierigen Situation auf Bali unterstützt.

– werden keine neuen Ressourcen für neue Mode verschwendet.

– werden CO2-Emissionen eingespart.

– kann Mode nachhaltig sein.

– können wir das Selbstvertrauen von vielen Frauen neu erwecken.

– können wir auf nachhaltige und alternative Kleidung aufmerksam machen.

Und das wichtigste: mit Deinem Support können wir der Plastikverschmutzung den Kampf ansagen. Chapeau!

Wer steht hinter dem Projekt?

Hi, ich bin Maria, 27 Jahre jung und liebe einfach unseren Planeten! Deshalb ist es mein größtes Anliegen, unsere Erde zu schützen. Besonders die Plastikverschmutzung in unseren Meeren hat mich auf meinen Reisen belastet. Also wollte ich eine Lösung finden und gleichzeitig etwas Großartiges kreieren. Daraus entstand mein nachhaltiges Modelabel Mocestic.

Durch mein Herzensprojekt erhoffe ich mir, dass ich unsere Welt ein kleines Stück besser machen kann.

Wir verändern die Zukunft, weil ...

wir ein Zeichen in der Textilindustrie setzen und uns für mehr Nachhaltigkeit einsetzen. Lasst uns gemeinsam die Ozeane von Plastikabfällen und Fischernetzen befreien und daraus nachhaltige Bademode herstellen.

Dieses Projekt hat noch keine Unterstützer*innen.

Es gibt noch keinen Neuigkeiten für das Projekt.