Alphaomegagreen UG

  • Etappe

    1/3

  • Unterstützer

    6

  • unterstützt

    700 €

Mehrwert für die Umwelt

Das Projekt schützt oder verbessert die Bereiche...

Mensch

Boden, Wasser, Luft

Klima

Tier und Pflanzen

biologische Vielfalt

Sach- und Kulturgüter

Energie und Ressourceneinsatz

Verwendete Ressourcen

Die verwendeten Ressourcen sind...

grün hergestellt

öko-zertifiziert

fair gehandelt

regional bezogen

sparsam eingesetzt

recycelt, upcycled

erneuerbar (z.B. Energie)

Diese Selbsteinschätzung durch den Projektinhaber dient als Entscheidungshilfe für die Crowd. Nicht alle Kriterien müssen dabei erfüllt, aber sämtliche Alternativen in Erwägung gezogen werden.

Kurzinfo

Wir sind die AOG, eine Unternehmung getragen von 11 Studenten aus 6 Nationen.
Wir arbeiten daran, den Menschen, mit unserem nachhaltigen und flexiblen Konzept der Bürgerwindkraft, die Möglichkeit zu geben sich an der weltweiten Energiewende zu beteiligen.

Beschreibung

Herzlich Willkommen bei unserem Crowdfunding. Hilf uns die großartige Idee der Bürgerenergie aus Deutschland in die Welt hinaus zu tragen


Nimm dir bitte einen Moment Zeit, um dich von unserer Idee fesseln zu lassen.


Wer sind wir eigentlich? 


Wir sind die alphaomegagreen UG, ein Startup-Projekt, getragen von neun Studenten sechs verschiedener Nationen in Montpellier und Würzburg. Wir wollen die Welt mit unserem Konzept der Bürgerenergie in die richtige Richtung verändern. Aktuell arbeiten wir an einem standartisiertes Konzept für Bürgerenergie, das sich durch unkonventionelle und kooperative Methoden vom Branchenstandard abhebt.

Wir werden also ein Dienstleister für alle Fragen im Zusammenhang mit Bürgerwindrädern. Unser Service zeichnet sich durch seine eigenständigen und kundennahen Marketinglösungen, innovativen und risikoarmen Finanzierungsmethoden, einem effizienten technischen Konzept und dem Gemeinwohl als oberste Maxime aus. Gegründet wurde die Unternehmung von den zwei Unterfranken Frederik Stier und Christoph Sasse. 






Zusammen mit neun anderen Studenten der Wirtschaftswissenschaften aus sechs verschiedenen Nationen haben wir ein standardisiertes Konzept für Kooperativen mit dazugehörigen Servicepaket kreiert.  

+++ Mehr dazu auf Youtube “Unser Team” +++


Wieso braucht uns die Welt? 


Die deutsche Energiewende und das dazugehörige EEG (Erneuerbare Energien Gesetz) schufen optimale Konditionen für die Entwicklung von kleinen und dezentralen Erzeugungseinheiten. Viele von euch haben sich damals zu Beginn der Energiewende schon an weit über 3000 Kooperativen in ganz Deutschland beteiligt. Wir wollen eure Arbeit nun in die Welt hinaus tragen. 


Doch in vielen Ländern, darunter Frankreich, verhindern die rechtlichen Rahmenbedingungen die Entwicklung der Bürgerenergie. 


Existierende Probleme gemeinsam angehen 


Die Verfahren zum Erhalt einer Baugenehmigung sind extrem teuer, kompliziert und langwierig. Eine eigenständige Vorfinanzierung der Genehmigungsverfahren stellte leider meist ein viel zu großes Risiko für Kooperativen oder kleine Unternehmen dar.
Diese Markteintrittsbarrieren sind in Frankreich besonders stark ausgeprägt und verhinderten so bisher erfolgreich Bürgerbeteiligungen an erneuerbaren Energien. 

Den Rückhalt für die Energiewende aus der Bevölkerung stärken 


Auch stoßen Windräder in Frankreich oft auf Widerstand. Meistens sind es finanzstarke und gewinnorientierte Unternehmen, die versuchen gegen den Willen der Bevölkerung Windparks zu bauen. Diese Windparks werden nach der Inbetriebnahme als sicheres Anlageprodukt an große Finanzakteure verkauft. 


Als Lösung dieses Dilemmas bietet sich das Konzept der Bürgerenergie an. Diese Form erlaubt es, dass CO2 neutraler Strom erzeugt wird, bietet Anlagemöglichkeiten für externe Akteure und garantiert, dass die Nachbarn der Windräder an den Anlagen mitverdienen und diesen daher nicht mehr so kritisch gegenüber stehen. 


+++ Mehr dazu auf aogreen.de +++

Im Rahmen unseres innovativen und kooperativen Konzepts für Bürgerwindräder werden wir jegliche finanzielle und juristische Risiken für unsere Mitstreiter ausschließen. 


Und wie soll das gehen? 


Durch die optimale Zusammenarbeit von juristischer Expertise und lokalen individualisierten Vertriebs- und Informationskonzepten werden die Menschen in unsere Windkraftprojekte eingebunden. Der Rückhalt in der Bevölkerung stellt die Grundlage unseres Risikomanagements dar. 


Unsere Dienstleistung bietet so jedem Verbund von herkömmlichen Bürgern die Möglichkeit, sich den Traum vom eigenen Windrad zu erfüllen. Wir koordinieren und finanzieren das Puzzle genau so, dass es optimal zur Kommune passt. Denn regenerative Energien sollten nicht nur den großen Energieriesen vorbehalten sein. 

So kann jeder Einzelne von den Vorzügen der Bürgerwindkraft profitieren. 


Warum gerade Südfrankreich? 


Mit dem Konzept der Bürgerwindenergie kann es erreicht werden, dass sich vor allem rural geprägte Regionen eigenständig und klimaneutral mit elektrischer Energie versorgen können. Daher wollen wir zunächst in der Region Languedoc-Roussillon im Süden Frankreichs gemeinsam mit den Anwohnern unsere ersten “kleinen” Windparks im Stil der Bürgerenergie realisieren. 


Des Weiteren zeichnet sich die Region um Montpellier an der Südküste Frankreichs durch ihre besonders guten Windverhältnisse aus. Eine Anlage in diesem Gebiet liefert bis zu dreimal mehr Strom als beispielsweise in Unterfranken. 


Jedoch sind aktuell in der Region nur Großkonzerne tätig, die in der Lage sind, die enormen Markteintrittsschwellen zu überwinden. Aber die großen Windkraftunternehmen stoßen des Öfteren auf massiven Widerstand aus der Bevölkerung, die kommerziellen Windparks sehr ablehnend gegenüber steht. 


Um diesem Widerstand zuvor zu kommen und um den Menschen einen Anteil an ihren natürlichen Ressourcen zu sichern, sehen wir die Region als idealen ersten Testort für unser Konzept an. 

Wofür wird das eingesammelte Geld eingesetzt?

15.000 € Research and Developement
10.000 € Externe Beratung und Hilfestellungen
8.000 € Unsere erste lokale Marketingkampagne

Das Crowdfunding 

Unser gesamtes Konzept basiert auf einer kooperativen Finanzierung der Windräder durch die Bürger einer Gemeinde und stellt damit selbst eine Art Crowdfunding auf lokaler Ebene dar. 


Daher ist es für uns logisch, unsere ersten Schritte auf genau dieselbe Art und Weise zu organisieren. Du hast jetzt die Möglichkeit uns dabei zu unterstützen, so dass unser Konzept Wirklichkeit wird.  


Im Rahmen unseres Studiums haben wir die wirtschaftliche Machbarkeit und die juristischen Rahmenbedingungen schon abgesteckt.  


Wir brauchen dich, um also unseren Traum von Bürgerenergie für Wirklichkeit werden zu lassen 


Deine Spende ermöglicht unsere ersten Schritte für die Realisierung unseres Konzepts. 

Mit den hier angegebenen 15.000€ können wir die grundlegende Struktur für unsere Unternehmung schaffen: 

               1. Marketing   

                        Start unserer ersten Marketingkamapagne auf dem Land, dafür benötigen wir 7000€

2. Konsultierung von Spezialisten

        Für 2.000€ wollen wir verschiedene professionelle Berater hinzuziehen

3. Research and Development

        Wir benötigen weitere 6.000€, um unsere wissenschaftlichen Analysen zu vollenden

Um nicht ganz mit leeren Händen da zu stehen haben wir verschiedene Artikel, wie nachhaltig produzierte Shirts, Jutebeutel etc. mit unserem Design versehen, um den Gedanken und unser Konzept weiter in die Welt hinauszutragen . Diese kannst du dir als Dankeschön für deine Unterstützung aussuchen. 


Zu jedem Dankeschön schicken wir ein ausgedrucktes Informationsdossier über unsere Unternehmung um für unser Ende Herbst geplantes Crowdinvest schon informiert zu sein.  

Wir identifizieren uns mit grüner Energie. Wenn du für uns spendest, tust du das auch. 


Danke, dass du hier bist und deinen Beitrag für die Umsetzung unserer Idee gibst! 


Du tust das Richtige, weil du dir die Mühe gemacht hast dich zu informieren und auch wirklich etwas anzupacken! 



Wenn du noch weitere Fragen hast, findest du uns auf Facebook und auf unserer Website, wo wir dir gerne alles noch einmal detaillierter erklären. 

“Impavidi progrediamur”

 

“Unverzagt wollen wir vorwärts schreiten”


Warum ist das Projekt ein EcoCrowd Projekt?

Unsere Vision 


Wir von der alphaomegagreen UG sehen in dem Konzept der Bürgerenergie, getragen von Anwohnern, die optimale Antwort auf die brennende Frage der weltweiten Energieversorgung im Angesicht des stetig fortschreitenden Klimawandels und der Abhängigkeit von Uran, Öl, Gas und Kohle.


Die erneuerbaren Energien bieten die Möglichkeit die Konventionen der kommerziell organisierten Energieversorgung zu durchbrechen.


Bürgerenergie muss in Zukunft eine noch viel größere Rolle in der Entwicklung der modernen Energieversorgung spielen. Es ist doch im Interesse eines Jeden, wenn die Basis für Wohlstand und positive Entwicklungen in den eigenen Händen liegt.


Darum wollen wir, unser Konzept nicht nur auf die Region Süd-Frankreich begrenzen, sondern sehen darin den Auftrag, die Idee der gemeinschaftlich organisierten Stromversorgung in die Welt hinaus zu tragen.


Deswegen ist die AOG ein EcoCrowd Projekt, weil unser Konzept alles vertritt wofür auch EcoCrowd einsteht.


Wir sind ökologisch

Wir sind kooperativ


Wir denken an die Zukunft Unseres Planeten

Wer steht hinter dem Projekt?

Wir sind die Zukunft, weil...

Die weltweite Energieversorgung mit unserem kooperativen Konzept in die Hände der Menschen legen wollen!

Gast

Gerbrunn, DE

anonym

anonym

Gast

Mainbernheim, DE

Gast

Mainbernheim, DE

anonym

Es gibt noch keinen Blogeintrag für das Projekt.