Wiederaufbau eines Gewächshauses für Biogemüse

  • Etappe

    4/4

  • Unterstützer

    71

  • Finanziert

    3.913 €

Mehrwert für die Umwelt

Das Projekt schützt oder verbessert die Bereiche…

Mensch

Boden, Wasser, Luft

Klima

Tier und Pflanzen

biologische Vielfalt

Sach- und Kulturgüter

Energie und Ressourceneinsatz

Verwendete Ressourcen

Die verwendeten Ressourcen sind…

grün hergestellt

öko-zertifiziert

fair gehandelt

regional bezogen

sparsam eingesetzt

recycelt, upcycled

erneuerbar (z.B. Energie)

Diese Selbsteinschätzung durch den Projektinhaber dient als Entscheidungshilfe für die Crowd. Nicht alle Kriterien müssen dabei erfüllt, aber sämtliche Alternativen in Erwägung gezogen werden.

Zusammenfassung

Sommer ohne aromatische, farbenfrohe Tomaten und Paprika? Helft mir, mein Gewächshaus wieder aufzubauen, das der Sturm zerstört hat!

Beschreibung

Seit 2013 baue ich in Leisnig/Mittelsachsen Biogemüse an. Bei meinem Angebot liegt mir die Arten- und Sortenvielfalt besonders am Herzen. Beim letzten Sturm wurde eines meiner beiden Gewächshäuser stark beschädigt und ich brauche dringend Eure Unterstützung für die Reparatur und den Wiederaufbau, damit ich Euch im Sommer wieder mit vielen Melonen-, Tomaten- und Paprikasorten versorgen kann. www.gaertnerei-rockmann.de

Wofür wird das eingesammelte Geld eingesetzt?

3.500 € Umsatzsteuer
3.240 € Projektprovision
3.000 € Wiederaufbau
1.000 € Schmied, Reparatur + Material

Eines von zwei Folienhäusern wurde beim Sturm am 17.1. zu Boden gedrückt und schwer beschädigt. Das Gerippe muss nun von einem Schlosser repariert und dann fachgerecht wieder aufgebaut werden. Dafür brauche ich finanzielle Unterstützung.

Warum ist das Projekt ein EcoCrowd Projekt?

Die regionale Versorgung mit Biogemüse hat komplexe, positive Auswirkungen auf unser Ökosystem. Eine Vielfalt von Pflanzen- und Tierarten können sich rund um meine Anbauflächen entwickeln. Das ist besonders in der großflächig bewirtschafteten Flur Mittelsachsens eine große Bereicherung der Landschaft. Auf kurzen Wegen liefere ich mein Gemüse an lokale Wiederverkäufer und direkt über Kisten-Abos. Seit zwei Jahren gibt es in der Region zweimal im Jahr einen Bio-Erzeuger-Markt.

Erzähle uns etwas über dich.

Ich heiße Eva. Nach meinem Naturschutz-Studium habe ich beschlossen, in die Fußstapfen meiner Großeltern zu treten und ihre alte Gärtnerei als Bio-Gemüsebetrieb wieder aufleben zu lassen. 2012 gründete ich den Betrieb mit EU-Biosiegel neu. Inzwischen habe ich auch zwei Kinder bekommen, die auf den Feldern mit aufwachsen dürfen.

Wir gestalten die Zukunft, weil ...

wir verbunden sind mit allem Leben.

anonym

anonym

anonym

anonym

anonym

anonym

anonym

Anikabaier

Schriesheim, DE

Anikabaier

Schriesheim, DE

anonym

anonym

anonym

anonym

anonym

Guest

Troisdorf, DE

anonym

anonym

anonym

anonym

anonym

anonym

anonym

anonym

anonym

anonym

anonym

anonym

anonym

Guest

Kernen, DE

anonym

anonym

anonym

anonym

anonym

anonym

anonym

anonym

chagall62

Leipzig, DE

anonym

anonym

anonym

anonym

anonym

anonym

Christiane Schneider

Sachsen - Waldheim, DE

Christiane Schneider

Sachsen - Waldheim, DE

anonym

anonym

anonym

anonym

anonym

Dany Frucht

Dany Frucht

Lunow-Stolzenhagen, DE

Guest

schondorf, DE

anonym

anonym

anonym

anonym

anonym

anonym

anonym

anonym

anonym

anonym

Guest

Leipzig, DE

anonym

anonym

anonym

anonym

anonym

anonym

anonym

  • Aktualisierung #2: Wiederaufbau eines Gewächshauses für Biogemüse
    2018-02-09

    Liebe Leute,

    wir haben es geschafft!! Obwohl es noch 26 Tage bis zum Ende des Projektes sind, haben wir die 3500€ bereits überschritten.  Wunderbar! Wir danken euch allen ganz herzlich!

    Nachdem der Schlosser alle Teile repariert hat, wurde das Gestänge heute wieder aufgebaut. Nun fehlen noch die Folie und die Giebel mit den Türen. Und natürlich die Bepflanzung!

  • Aktualisierung #1: Wiederaufbau eines Gewächshauses für Biogemüse
    2018-02-09

    Liebe Leute!

    Nach nur 5 Tagen hatten wir bereits über 1000€  zusammen und damit die erste Etappe erreicht. Ich bin überwältigt! Ein ganz großes Dankeschön an alle Unterstützer!!

    Der Folientunnel ist mittlerweile abgebaut und in seine Einzelteile zerlegt. Heute werden die beschädigten Teile mit dem LKW zum Schlosser gebracht, der sie reparieren wird.