Weidewonne PatenSCHAFt

  • Unterstützer*innen

    25

  • Finanziert

    1.250 €

  • Etappenziel

    4.000 €

  • Restdauer

    33 Tage

Mehrwert für die Umwelt

Das Projekt schützt oder verbessert die Bereiche…

Mensch

Boden, Wasser, Luft

Klima

Tier und Pflanzen

biologische Vielfalt

Sach- und Kulturgüter

Energie und Ressourceneinsatz

Verwendete Ressourcen

Die verwendeten Ressourcen sind…

grün hergestellt

öko-zertifiziert

fair gehandelt

regional bezogen

sparsam eingesetzt

recycelt, upcycled

erneuerbar (z.B. Energie)

Diese Selbsteinschätzung durch den Projektinhaber/die Projektinhaberin dient als Entscheidungshilfe für die Crowd. Nicht alle Kriterien müssen dabei erfüllt, aber sämtliche Alternativen in Erwägung gezogen werden.

Zusammenfassung

Weidewonne PatenSCHAFt- Landschaftsschutz sucht Unterstützer*innen für den Erhalt von Schäfereien, die mit ihrer Arbeit einzigartige Kulturflächen erhalten. Werden Sie Landschafts-, Namens- oder Herdenpat*innen.

Beschreibung

Die Pflege der Magerrasen, Streuobstwiesen und Weiden sind ein wichtiger Beitrag für den Umwelt- und Naturschutz. Ohne die Beweidung würden seltene regionale Landschaftsbilder durch Verbuschung völlig verschwinden. Schäfer*innen, wie Rosali, bewahren mit ihrer Aufgabe die einzigartigen Kulturflächen und viele seltene Tier- und Pflanzenarten. Die ziehenden Weidetiere tragen wichtige Pflanzensamen und Insekten von Biotop zu Biotop. Für anfallende Nachpflegearbeiten tragen die Schäfereien die Verantwortung sowie die Kosten. Durch unsere Crowdfunding-Kampagne sollen Erfahrungen für zukünftige Weidewonne-Patenschafts-Modelle gesammelt werden. Mit Ihrer Hilfe wollen wir das Schäfereihandwerk erhalten und so wertvolle Landschaften schützen.

Dabei wollen wir nachhaltig die Schäfereien unterstützen und haben versucht mit unseren Tauschgütern attraktive PatenSCHAFten zu gestalten. Durch Ihren Beitrag tragen Sie dazu bei, dass Weidewonne-Schäfereien bei möglichen Investitionsbedarfen finanziell unterstützt werden können.

Bei der Berechnung der Höhe der PatenSCHAFten haben wir uns an den jährlichen, laufenden Direktkosten pro Mutterschaf orientiert und geschaut, welche Beträge sinnvoll sind. 

Ihre PatenSCHAFt endet automatisch nach einem Jahr. Wir freuen uns aber natürlich, wenn wir Sie auch dauerhaft als Pat*innen gewinnen können. 

Wofür wird das eingesammelte Geld eingesetzt?

30.000 € 300 Weidewonne-Landschaftspflege-Schafe
20.000 € 200 Weidewonne-Landschaftspflege-Schafe
10.000 € 100 Weidewonne-Landschaftspflege-Schafe
4.000 € 40 Weidewonne-Landschaftspflege-Schafe

Für uns stehen die PatenSCHAFten als Modell der alternativen Finanzierung im Vordergrund. Die Kampagne ist für uns der erste Schritt in Richtung dauerhafte und nachhaltige finanzielle Unterstützung durch die Gemeinschaft. Wir wollen auch in Zukunft Patenschaften initiieren. Rosali ist dabei Stellvertreterin für viele Weidewonne Betriebe in ganz Thüringen, für die momentan auch kleinere Investitionen zu größeren Herausforderungen werden.  

Warum ist das Projekt ein EcoCrowd Projekt?

Das Projekt ist ein Landschaftspflegeprojekt und dient dem Erhalt der Kulturlandschaftsflächen. Durch die schonende Beweidung bleibt die Vielfalt der Pflanzen- und Tierwelt erhalten. Die Patenschaften sollen zukünftig Weidewonne-Schäfereien bei kleinen Investitionen unterstützen.

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter dem Projekt steht die Naturstiftung David, die mit dem Projekt Weidewonne beauftragt ist, die Landschaftspflege-Schäfereien mit hohem Biotopgrünland-Anteil zu unterstützen. Im vorgestellten Fall wird das Projekt begleitet von der NATURA2000 Station Gotha/Ilmkreis und der jungen Schäferin Rosali Albrecht. Mit Ihrer Unterstützung versuchen wir gemeinsam neue Wege für Thüringen zu gehen. 

Wir schützen Naturräume für die Zukunft, weil ...

wir zu Natur- und Klimaschutz anstiften.

Gast

München, DE

anonym

Gast

Sömmerda, DE

anonym

anonym

Gast

Gotha, DE

anonym

anonym

Gast

Jena, DE

anonym

anonym

anonym

anonym

anonym

anonym

Gast

Erfurt, DE

anonym

Gast

Neumarkt in der Oberpfalz, DE

juergenb

Herrrsching am Ammersee, DE

Anja Thonig

Anja Thonig

Berlin, DE

Gast

Gotha, DE

anonym

anonym

Gast

Berlin, DE

obvious_k

Erfurt, DE

  • Constanze Schindler
    Aktualisierung #1: Weidewonne PatenSCHAFt
    2021-10-04

    Wow. Erst einmal ein großes DANKESCHÖN für das Erreichen von 1115 Euro. 21 Unterstützer*innen haben das möglich gemacht. Dass das Projekt in der ersten Woche so gut startet, freut uns sehr. Wir sind enorm dankbar und unsere interne Messenger Gruppe ist voller freudiger Emojis. Um die nächsten 40 Tage noch gut zu nutzen, wäre es ganz wunderbar, wenn ihr das Projekt trotzdem weiter teilen könntet.

    Wenn jeder Mensch, der uns bis hierhin unterstützt hat, das Projekt noch einmal mit fünf anderen Menschen teilt, schaffen wir vielleicht fünf neue Unterstützer*innen zu gewinnen.

    Ihr könnt auch gern die untenstehende Grafik abfotografieren und versenden oder in euren Status packen. Wir sind gespannt auf die kommende Woche, ganz lieben Gruß das Weidewonne-Team!