SALUS PUBLICA Library – eine Vision erhält Raum

  • Etappe

    1/4

  • Unterstützer

    5

  • Finanziert

    166 €

  • Restdauer

    Keine Frist

Mehrwert für die Umwelt

Das Projekt schützt oder verbessert die Bereiche…

Mensch

Boden, Wasser, Luft

Klima

Tier und Pflanzen

biologische Vielfalt

Sach- und Kulturgüter

Energie und Ressourceneinsatz

Verwendete Ressourcen

Die verwendeten Ressourcen sind…

grün hergestellt

öko-zertifiziert

fair gehandelt

regional bezogen

sparsam eingesetzt

recycelt, upcycled

erneuerbar (z.B. Energie)

Diese Selbsteinschätzung durch den Projektinhaber dient als Entscheidungshilfe für die Crowd. Nicht alle Kriterien müssen dabei erfüllt, aber sämtliche Alternativen in Erwägung gezogen werden.

Zusammenfassung

In unserem Bibliotheks-Labor bereiten wir die Eröffnung eines visionären Wissens- und Lösungs-Generators für Nachhaltigkeit vor: die SALUS PUBLICA Library

Beschreibung

Am Anfang stand ein Problem: Wo immer wir versuchten, mit Leuten über nachhaltige Entwicklung zu sprechen, gab es große Ratlosigkeit. Weder wusste man, was unter ‚Nachhaltigkeit‘ zu verstehen sei noch wie man sie umsetzen könnte.

Aus dieser Herausforderung entstand der Anspruch, Wissen bereit zu stellen, das nicht nur informiert, sondern Handlung und Wandlung inspiriert. Die Idee für das Projekt SALUS PUBLICA Library war geboren.



Unser EcoCrowd-Projekt – das Bibliotheks-Labor – ist Wissens-Kurator*In, Maker- und Hacker-Space, Kultur-Raum, Digitaler Think Tank sowie Lenkungs-Gruppe des Projektes SALUS PUBLICA Library. Bis zur Eröffnung in 2020 wollen wir in den zugehörigen fünf Labor-Teams die Strukturen schaffen, die später unserer Nachhaltigkeits-Bibliothek Leben verleihen.

[Mehr zum Bibliotheks-Labor]




Warum brauchen wir Eure Unterstützung?

Wir wollen einen neuen Raum öffnen, wo Menschen mit Ideen für eine nachhaltige Entwicklung unserer Umwelt und Gesellschaft auf Inspiration und Möglichkeiten zur Verwirklung treffen können. Dafür müssen nicht nur ganz unterschiedliche Wissensquellen zugänglich gemacht werden. Wir gestalten einen besonderen Ort, an dem Transformation beginnen kann. Zur Ermöglichung dieser Arbeit benötigen wir Materialien und Dienstleistungen (z.B. Computer, Möbel, Handwerk).

Wofür wird das eingesammelte Geld eingesetzt?

4.300 € Software und Technologie
2.300 € Computer und Bildschirme für unsere Labor-Teams (gebraucht & aufbereitet)
1.300 € Mobiliar für unsere Labor-Teams (gebraucht und aufbereitet)
500 € Allgemeines Material und Dienstleistungen für unser Bibliotheks-Labor

Vom gesammelten Geld kaufen wir Ausrüstung für die fünf Labor-Teams, die sowohl die Eröffnung an sich als auch die einzelnen Bereiche der zukünftigen Bibliothek vorbereiten. Diese spenden-finanzierte Ausrüstung begleitet die Meilensteine bis zur Eröffnung und wird später Bestandteil der Bibliothek.

Mit jeder Spende leistest Du also nicht nur einen Beitrag für unser Projekt. Du unterstützt auch direkt die Schaffung von Lösungen für eine nachhaltige Zukunft. Und Du gibst Visionär*Innen und mutigen Macher*Innen echten Raum, um gemeinsam Grundlagen für Veränderung zu schaffen.

Warum ist das Projekt ein EcoCrowd Projekt?

Wir holen die Nachhaltigkeit vom Sockel, geben ihr Raum für Entwicklung und machen sie ‚lesbar‘ – in jeder Hinsicht.

Das Projekt arbeitet in allen Phasen und Bereichen so nachhaltig und ressourcen-effizient wie möglich.

[Mehr über das Projekt]

Erzähle uns etwas über dich.

Das Projekt SALUS PUBLICA Library wurde 2015 aus der Taufe gehoben.

[Mehr zur Projekt-Geschichte]


Heute sind wir ein buntes Team von Menschen aus der ganzen Republik, denen Nachhaltigkeit ein persönliches Anliegen ist.

Wir alle stehen für den Ansatz, die Dinge lieber zu gestalten, anstatt sich zu beklagen oder die Hände in den Schoß zu legen. Wir möchten Menschen, die diesen Ansatz teilen, in der SALUS PUBLICA Library zusammen bringen. Sie sollen dort ihr Wissen vermehren, ihre Visionen teilen und neue Ansätze entwickeln, die sich als umsetzbare Lösungen in die Gesellschaft zurück tragen lassen.


Die  SALUS PUBLICA Library ist ein Projekt des hibisca e.V. Berlin. Der Verein fördert auf gemeinnütziger Basis (anerkannt) das gesamte Spektrum der Nachhaltigkeit wie u.a. Umwelt-, Natur- und Tierschutz, Bildung für nachhaltige Entwicklung, Wissenschaft und Forschung für Nachhaltigkeit sowie Kultur und interkulturelle Verständigung.

Wir gestalten die Zukunft, weil ...

wir Ideen für nachhaltige Entwicklung aus allen Bereichen und Disziplinen sammeln, um sie zugänglich zu machen. Und wir schaffen – auf der ganzen Strecke von der ersten Idee bis zur vollständigen Umsetzung – einen freien Experimental-Raum, wo Zukunft mutig vorgedacht und auf den Weg gebracht werden kann.

anonym

anonym

Joerg Sommer

Bad Friedrichshall, DE

anonym

anonym

Es gibt noch keinen Blogeintrag für das Projekt.