outgoo Wanderfreunde ♦ Wir gehen vor – Wer geht mit uns?

  • Etappe

    1/4

  • Unterstützer

    3

  • unterstützt

    60 €

  • Restdauer

    9 Tage

Mehrwert für die Umwelt

Das Projekt schützt oder verbessert die Bereiche...

Mensch

Boden, Wasser, Luft

Klima

Tier und Pflanzen

biologische Vielfalt

Sach- und Kulturgüter

Energie und Ressourceneinsatz

Verwendete Ressourcen

Die verwendeten Ressourcen sind...

grün hergestellt

öko-zertifiziert

fair gehandelt

regional bezogen

sparsam eingesetzt

recycelt, upcycled

erneuerbar (z.B. Energie)

Diese Selbsteinschätzung durch den Projektinhaber dient als Entscheidungshilfe für die Crowd. Nicht alle Kriterien müssen dabei erfüllt, aber sämtliche Alternativen in Erwägung gezogen werden.

Kurzinfo

Unser Projekt ist ein nachhaltiges Wanderprojekt in Kroatien – Wir setzen das tatsächlich um, mit dem klaren Ziel – Tourismus in der Natur für die Natur verantwortbar zu machen, um sie zu erhalten und zu schützen. Nicht reden sondern handeln.

Beschreibung

Unser Projekt outgoo Wanderfreunde widmet sich dem nachhaltigen Umgang mit der Natur. 

Auf unseren Touren erreichen wir die Menschen direkt in der Natur. Hier können wir mit einer eindrucksvollen Umgebung und Atmosphäre unsere Philosophie vermitteln und unsere Freunde dazu bewegen wirklich etwas zu verändern, bei sich selbst und Ihrem Umfeld. Ohne Druck und Zwang oder aufgesetzten Plattitüden. Wir möchten keine Revolutionäre „züchten“, aber Menschen dazu bewegen verantwortungsbewusst Entscheidungen zu treffen die unser Leben mit Flora und Fauna nachhaltig beeinflussen.

Unsere Touren in Kroatien sind nichts für Touristen die Ihre „Sehenswürdigkeiten -TO DO Liste“ abhaken möchten, sondern für Freunde die die Natur in der Sie sich befinden, verstehen möchten und verstehen warum es sich lohnt sich dafür einzusetzen und sie zu schützen und zu erhalten. Unsere Touren sind auf eine Teilnehmeranzahl von 10 Personen begrenzt, um unsere Freunde auch erreichen zu können und Fragen ehrlich und wahrheitsgemäß beantworten zu können. Das ist zeitaufwändig, deshalb auch nur eine kleine Teilnehmeranzahl. Massenveranstaltungen wird es bei uns nicht geben!

„Sind meine Fragen beantwortet und habe ich alles verstanden, bin ich bereit etwas anzunehmen oder vielleicht sogar den eigenen Lebenswandel zu ändern und andere dafür begeistern zu können.“

Unsere Touren finden in kroatischen National- und Naturparks statt. Die Zusammenstellung der Touren ist nicht ausschließlich auf Sehenswürdigkeiten aufgebaut sondern auf der imposanten Kulisse der Parks mit deren Flora und Fauna, die ganzjährig überwältigt.

Kroatien deshalb, weil hier auf kleinsten Raum viele elementar wichtige Refugien gegeben sind, die für ganz Europa betreffend der Tierwelt, ausserordentlich wichtig sind. Kopacki Rit um nur ein Beispiel zu nennen. Aber auch die vielen endemischen Arten die hier heimisch sind gilt es zu beschützen und für unsere Nachwelt zu erhalten.

Wir müssen wieder lernen unsere Natur und Umgebung wahrzunehmen und mit Ihr in Harmonie und Respekt zu leben. Geben wir der Natur wieder etwas zurück! Schonen wir Sie und gehen behutsam mit Ihr um.

Unsere Philosophie – unsere Wertevorstellung:

Erklären durch Vorleben.

Keine Plattitüden sondern Tatsachen schaffen.

Naturschutz und Erhaltung der Flora und Fauna durch Lehre und Information direkt in der Natur mit erfahrenen Guides- nicht einfach nur am Projektor oder auf sozialen Medien

Einbindung der einheimischen Bevölkerung in den Prozess. Alle Einkehr-Möglichkeiten die auf unseren Touren angeboten werden – sind lokale – einheimische Bewirtungen – die uns mit Ihren Bio-Produkten aus eigener Herstellung verpflegen werden. Diese werden ehrlich bezahlt damit eine langfristige und ehrliche Zusammenarbeit gewährleistet ist.

Alle Touren und alles was damit zusammenhängt werden wir unter Berücksichtigung der Nachhaltigkeit organisieren und durchführen.

So wenig wie nur möglich Störung der Natur, deshalb nur kleine Gruppen.

Enge Zusammenarbeit mit stattlichen Einrichtungen und Professoren, die in den Parks tätig sind.

Geplant sind auch gemeinsame Projekte um diese Standorte zu sichern und das Zusammenleben von Fauna und Flora und Mensch zu optimieren.

Erfahrungsaustausch und Umsetzung, bzw. Dialog mit Entscheidungsträgern

Oberstes Ziel – Schutz und Erhaltung der Flora und Fauna – mit und durch den Menschen

Wofür wird das eingesammelte Geld eingesetzt?

15.000 € Zusätzliches Personal
13.000 € Kauf eines Fahrzeuges
5.000 € Ausrüstung
2.500 € Administration und Infrastruktur

Kompletter Finanzierungsbedarf: € 15.000,00

€ 2.500,00 Administration und Infrastruktur

   (Vereinsgründung, Versicherungen, Mietkosten, Bürokosten, Website, Buha)

€ 2.500,00 Ausrüstung

   (Notfall-Ausrüstung bei Unfall, Spezialausrüstung für die Guides – Sicherheit bei unseren Touren geht vor!)

€ 8.000,00 Kauf eines Fahrzeuges

   (outgoo-Vehikel für den Transport, der durch die öffentlichen Verkehrsmittel und Fahrrad nicht erledigt werden kann)

€ 2.000,00 Zusätzliches Personal

   (Guides)

Warum ist das Projekt ein EcoCrowd Projekt?

Wieder ein neues Gadget mit besonderen Eigenschaften, oder ein Gerät das Strom spart oder eine neue Jacke, die nach FairTrade-Richtlinien hergestellt wird und einmalig ist in seiner Art. Das alles ist natürlich auch wichtig und muss auch weiter optimiert werden. Damit bekämpfen wir die Symptome der Krankheit, aber nicht die Krankheit selbst.


Um Nachhaltigkeit zu leben muss man es verstehen. Wir glauben ansetzen muss man wo anders. Um sich dafür ehrlich einzusetzen, muss man verstehen wofür man es tut. Warum lohnt es sich die Natur und unsere Umwelt zu schützen? Warum lohnt es sich die Aspekte der Nachhaltigkeit zu beachten und welche Konsequenzen hat das direkt auf mein eigenes Leben. Dieses Verständnis möchten wir unseren Freunden näher bringen und vertiefen. Flora und Fauna real zu erleben ist die Basis. Nicht im TV oder auf YouTube. Nein, rausgehen und die eigenen Sinne benutzen und erleben, das ist der richtige Weg.


Vor allem Kindern und Jugendlichen möchten wir dieses Gefühl weitergeben, denn Sie sollen auch die Möglichkeit haben diese wunderbare Fauna und Flora zu erleben und Ihren Kindern das weiterzugeben. Wenn das geschafft ist, ist Nachhaltigkeit kein starker Ausdruck für das Marketing sondern eine Lebenseinstellung.

Wir können unsere Welt nicht gleich verändern, aber wir geben unseren Freunden die Basis das zu tun, jedem für sich selbst, für seine Familie und Freundeskreis. So wird aus vielen einzelnen Tropfen ein Ozean. Keine radikalen Aktionen sondern mit Liebe und Verständnis zur Sache möchten wir unsere Freunde erreichen.

Unser Projekt ist ein EcoCrowd-Projekt, weil sich hier Gleichgesinnte treffen, die eines verbindet – realistisch etwas zu verändern oder zu verbessern. Die eigene Lebenseinstellung anderen zu vermitteln und gemeinsam sich dafür einzusetzen.

Wer steht hinter dem Projekt?

Die Liebe zur Natur wurde uns den Gründern schon von den Eltern in die Wiege gelegt. Wir wuchsen beide in ländlichen Gegenden auf und beide bevorzugten wir die Natur als Erholung und Aufenthaltsort in der Freizeit.

Mein Name ist Andreas Mildenberger, ich bin im Schwarzwald aufgewachsen. Meine Freizeit habe ich in der Natur verbracht auf Feldern, Wiesen und Wäldern, wie viele meiner Altersgenossen. Dort habe ich mich geborgen gefühlt und die Natur lieben gelernt. 

Die Augen geöffnet hat mir allerdings ein Schlüsselerlebnis aus dem Jahre 2001 in Kroatien. Mein bester Freund ist damals von Deutschland nach Kroatien ausgewandert und hat mich zu sich eingeladen. Vor Ort hat er mich gefragt ob ich Lust hätte mit Ihm das Land zu erkunden. Natürlich habe ich zugestimmt. Wir sind einen Monat lang durch Kroatien gewandert und haben sehr viel von diesem Land gesehen. Das interessante war, vor Tourbeginn wollte ich mich „eindecken mit den notwendigen Dingen wie Zelt, spezieller Kleidung, spezieller Ausrüstung, usw., usw.“

„Wortlaut meines Freundes: DAS BRAUCHST DU ALLES NICHT!“ Ich war überrascht, und gebraucht habe ich es tatsächlich nicht. Was ich damit sagen möchte ist, man benötigt seine Sinne um die Schönheit und die Perfektion der Natur zu erkennen, keine Spezialausrüstung oder dergleichen. Wir waren wirklich minimal ausgerüstet und es war ein unvergessenes Erlebnis! Ich erlebe das jetzt auch gemeinsam mit meinen Kindern und bin sehr glücklich darüber. Das hat mein Denken in allen Bereichen vollständig verändert.


Meine Lieblingsplätze sind der Schwarzwald im Großraum Titisee-Neustadt und Villingen-Schwenningen, in Kroatien Kopacki Rit und das Velebit und Ucka-Gebirge, sowie der Medvednica Naturpark und in Russland die Gegend um Chanti-Mansisk und Nisnevartovsk/Surgut.

Mein Name ist Sergeij Filatov, ich bin in der Nähe Kaliningrad und Sankt Petersburg im ländlichen Umfeld aufgewachsen. Heute lebe ich in Danzig /Gdansk.


Meine Kindheit war eine Abenteuer, da wir Kinder ständig draussen waren und mit den Tieren im Hof und in der Natur aufgewachsen sind. Das wünsche ich auch meinen Kindern. Meine Jugend und meine Studienzeit habe ich in Sankt Petersburg verbracht und auch da sind wir an den Wochenenden mit dem Zug und dann mit Barkassen in die Karelien gefahren und haben dort gezeltet. Meine Lieblingsplätze sind die Seen Ladoga und Onega und vor Allem der Vuoksi Fluss mit seinen zahlreichen kleinen Inseln. Dort haben wir uns vom Wald und See ernährt und waren an fast allen Wochenenden und wenn möglich bis zu zwei Wochen dort. War eine wunderbare Zeit

Ich sehe mit großem Bedauern, wie man mit der Natur umgeht und möchte aktiv dagegen einwirken, deshalb haben wir gemeinsam mit Andreas, der die gleiche Einstellung hat, das Projekt outgoo Wanderfreunde gegründet.

Wir erledigen alles selbst, die Planung, die Organisation, die Durchführung, die Videos, absolut alles geht durch unsere Hände. Wir überlassen nichts dem Zufall und sind uns der großen Verantwortung bewusst und freuen uns auf die zukünftigen Herausforderungen.

Wir gestalten die Zukunft, weil...

wir eine haben möchten – für uns und unsere Nachwelt

anonym

UTeschner

Eltville am Rhein, DE

anonym

Es gibt noch keinen Blogeintrag für das Projekt.

  1. outgoo Wanderfreunde
    outgoo Wanderfreunde vor 2 Monaten

    Hallo liebe Gäste in unserem Projekt,
    auf Grund einer Reaktion einer unser Freunde aus Russland!!! haben wir einen kleinen Ausflug nach Kaliningrad gemacht und geholfen ein Outdoor-Projekt für Kinder zu erstellen. Das haben wir auch gemacht! Innerhalb drei Tagen haben wir dieses Projekt realisiert, wenn es interessiert hier die Daten:

    foresthero.ru oder https://www.instagram.com/forest_hero39/

    Hintergrund: Die Kinder aus den Zimmern rausholen und in die Natur holen, ob Geburtstagsfeier oder nur Wochenendausflug mit Feuer machen (richtig machen), Angeln, wie benehme ich mich in der Natur, auf was muss ich achten, usw.
    War sehr spannend und wir sind froh, dass das so geklappt hat.

    Und jetzt werden wir uns wieder mit voller Kraft unserem Projekt outgoo Wanderfreunde widmen, wir helfen gerne.
    Liebe Grüße

    Andreas

  2. outgoo Wanderfreunde
    outgoo Wanderfreunde vor 2 Monaten

    Guten Morgen,
    heute haben wir auf Instagram unsere Abonnenten und Freunde aufgerufen unser Projekt auf ecocrowd zu unterstützen. Die ersten schriftlichen Reaktionen und Likes sind schon da! Es geht weiter. Wir halten Euch auf dem Laufenden)

  3. outgoo Wanderfreunde
    outgoo Wanderfreunde vor 2 Monaten

    Hallo ecocrowd-Gemeinde,
    wir brauchen Eure Unterstützung!!!, damit Ihr Euch ein Bild unserer Arbeit und unserer Lebenseinstellung machen könnt, möchten wir Euch herzlich einladen auf unseren Instagram-Account:
    https://www.instagram.com/outgoowanderfreunde/
    Hier posten wir täglich und sind ständig präsent.
    Wenn Euch unsere Beiträge gefallen, abonniert unseren Account und gebt uns ein “Like”.
    Liebe Grüße

    Andreas