Fish ’n‘ Flips

  • Etappe

    2/3

  • Unterstützer*innen

    318

  • Finanziert

    8.422 €

Mehrwert für die Umwelt

Das Projekt schützt oder verbessert die Bereiche…

Mensch

Boden, Wasser, Luft

Klima

Tier und Pflanzen

biologische Vielfalt

Sach- und Kulturgüter

Energie und Ressourceneinsatz

Verwendete Ressourcen

Die verwendeten Ressourcen sind…

grün hergestellt

öko-zertifiziert

fair gehandelt

regional bezogen

sparsam eingesetzt

recycelt, upcycled

erneuerbar (z.B. Energie)

Diese Selbsteinschätzung durch den Projektinhaber/die Projektinhaberin dient als Entscheidungshilfe für die Crowd. Nicht alle Kriterien müssen dabei erfüllt, aber sämtliche Alternativen in Erwägung gezogen werden.

Zusammenfassung

Bei dem Kartenspiel Fish ´n´ Flips begebt ihr euch gemeinsam auf hohe See und versucht mit einem cleveren Mechanismus bedrohte Meerestiere aus Fangnetzen zu befreien!
Lust ein paar Fische zu retten? Dann unterstützt jetzt die Crowdfundingkampagne!

Beschreibung

Müll im Meer, Überfischung und tausende Tonnen von Meerestieren, welche nicht das eigentliche Ziel des Fanges sind und somit als Beifang wieder zurück ins Meer gekippt werden? Muss nicht sein! Das fanden wir auch und haben deshalb das Kartenspiel Fish ´n´ Flips entwickelt.

In dem kurzweiligen und unterhaltsamen Kartenspiel werden die Spieler_innen nicht nur für die oben genannten Probleme sensibilisiert, vor allem der Spielspaß kommt nicht zu kurz!

Denn Fish ´n´ Flips bietet euch mit acht verschiedenen Meerestieren und vielen spannenden Rettungsmissionen in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden ein immer wieder neues Spielerlebnis für Jung und Alt.  Als Crowdfunder_innen bekommt ihr sogar noch die Robbe als 9. Tier dazu.
Ihr könnt sowohl gemeinsam (kooperativ) auf Rettungsmission gehen, als auch um die Wette retten.

Unterstützt das Crowdfundingprojekt und helft mit, Fish ’n Flips in die Wohn- und Klassenzimmer zu bringen.

Wer jetzt wissen möchte wie das Spiel genau funktioniert:

Um einen besseren Eindruck von dem Spiel zu bekommen könnt ihr euch die Regeln von Kevin persönlich erklären lassen. Die Karten die ihr dort seht sind aber noch der erste Prototyp:

https://www.youtube.com/watch?v=pFev-z1kQZs&feature=youtu.be

Wofür wird das eingesammelte Geld eingesetzt?

10.000 € Regelbuch & Illustrationen
9.000 € Spielschachtel
5.000 € Spielkarten

Da bei herkömmlicher Spielproduktion die negativen Umweltauswirkungen nicht im Preis berücksichtigt sind, wird eine mitweltschonende Herstellung immer etwas teurer werden. Trotzdem versuchen wir, den Endpreis von Fish ´n´ Flips so gering wie möglich zu halten. Später im Handel wird das Spiel 16€ + Versand kosten, aber hier bekommt ihr es schon für 15€ inklusive Versand!
Für die Erstauflage von Fish ´n´ Flips streben wir eine Stückzahl von 2.500 Spielen an. Die reinen Produktionskosten betragen bei dieser Menge 10.000€, die wir mit eurer Hilfe zusammen bekommen wollen.

Selbst falls nicht die gesamte Summe zusammen kommen sollte, braucht ihr euch keine Sorgen machen. In diesem Fall lassen wir einfach eine geringere Menge an Spielen produzieren. Wir garantieren euch, dass ihr alle eure gewählten Tauschgüter bekommt!

Als Ecocrowd Unterstützer_in schwimmt sogar noch die Robbe bei euch im Meer!

Warum ist das Projekt ein EcoCrowd Projekt?

Wir von Gaiagames versuchen durch Emotionen und Spielspaß die Aufmerksamkeit auf Umweltprobleme in dieser Welt zu lenken.
Bei Fish ’n‘ Flips geht es um die Beifang-Problematik der Fischerei und die Verschmutzung der Meere. Bis zu 80% der Meerestiere, die im Fangnetz landen sind Beifang und werden oft unverwertbar und „umsonst“ aus den Meeren geholt. Dadurch landen oft auch bedrohte Meerestierarten im Netz. Spielerisch begeistert
Fish ´n´ Flips euch dafür, den Beifang zu verringern und den Müll aus dem Meer zu holen – ganz ohne langweilige  Zahlen.

                                                                            

                                  
Für euch haben wir trotzdem noch eine Zahl:
8 Millionen Tonnen Plastik landen jährlich in unseren Ozeanen, dies entspricht ca. dem tausendfachen Gewicht des Eiffelturmes. Es wird geschätzt, dass somit 2050 mehr Plastik als Fische in unseren Ozeanen schwimmen wird. Im Spiel wird das Retten der Meerestiere durch spezielle Müllkarten erheblich erschwert und eines wird auf jeden Fall erlebbar: Müll in den Meeren nervt!

Fish ´n´ Flips wird, wie ihr es vielleicht schon von den anderen Gaiagames Spielen kennt, natürlich so nachhaltig wie nur möglich produziert. Das bedeutet im Klartext: plastikfrei, klimaneutral und mit umweltfreundlichen Farben auf Recyclingpapier in Deutschland gedruckt.
So wird nicht nur mit viel Spaß informiert, auch die Um- bzw. Mitwelt wird geschont.

Erzähle uns etwas über dich.

Gaiagames ist ein nachhaltiger Brettspielverlag, der sich zur Aufgabe gemacht hat, Brettspiele mit bildenden Inhalten zu entwickeln und auf umweltschonende Weise zu produzieren.
In Persona sind das Micha Reimer, Gründer und Spieleautor des erfolgreichen Naturspiels Ecogon, sowie Kevin Luhn, aufstrebender Spieleautor von Fish ´n´ Flips. Gemeinsam möchten wir die Brettspielszene aufmischen und ein bisschen Grün (bzw. Blau) hineinbringen.


Micha: Ist ein Mensch der es liebt Dinge wachsen und gedeihen zu sehen. Draußen im Garten oder der freien Natur fühlt er sich am wohlsten, auch wenn ihn sein Drang die Welt zu verbessern immer wieder vor dem PC fesselt.


Kevin: Ist ein Mensch der glitzert und schnell von ganz vielen Ideen/Menschen/Projekten fasziniert ist. Er liebt es, draußen zu sein, zu klettern und als Erlebnispädagoge Kids, Jugendliche und Erwachsene für sich selbst, einander und die Natur zu begeistern.
Und er liebt natürlich Spielen (:

Wir bespielen die Zukunft, weil ...

Lernen Spaß machen muss!

anonym

anonym

anonym

Gast

Nürnberg, DE

anonym

daschelmo

Zirndorf, DE

anonym

anonym

anonym

anonym

anonym

anonym

AbdulPaolo

Dresden, DE

anonym

anonym

anonym

Gast

Connewitz, DE

Gast

Gegenüber, DE

Gast

Leipzig, DE

anonym

Gast

Kiel, DE

anonym

anonym

anonym

anonym

Gast

Dresden, DE

anonym

anonym

Gast

Harzgerode, DE

anonym

anonym

anonym

anonym

anonym

anonym

anonym

anonym

anonym

Gast

Leipzig, DE

anonym

Gast

Berlin, DE

anonym

anonym

anonym

anonym

anonym

anonym

anonym

anonym

anonym

anonym

anonym

anonym

Gast

Ettlingen, DE

anonym

anonym

anonym

Gast

Vögelsen, DE

anonym

anonym

anonym

anonym

anonym

anonym

anonym

anonym

anonym

anonym

anonym

anonym

anonym

Gast

Erfurt, DE

anonym

anonym

anonym

anonym

anonym

anonym

anonym

anonym

anonym

anonym

anonym

anonym

Gast

Pinneberg, DE

anonym

anonym

Gast

Könnern, DE

anonym

Gast

Düsseldorf, DE

anonym

anonym

anonym

Gast

Kaufungen, DE

anonym

anonym

anonym

Gast

Groß Nordsee, DE

anonym

anonym

anonym

anonym

anonym

anonym

anonym

anonym

anonym

anonym

Gast

Leipzig, DE

anonym

Gast

Wunstorf, DE

anonym

anonym

anonym

anonym

anonym

anonym

anonym

anonym

Gedankenhai

Stammham, DE

Gast

Taucha, DE

anonym

anonym

anonym

anonym

anonym

anonym

anonym

anonym

anonym

anonym

Gast

Unterhaching, DE

anonym

anonym

Gast

Leipzig, DE

anonym

anonym

anonym

anonym

anonym

anonym

anonym

anonym

anonym

anonym

anonym

anonym

anonym

anonym

anonym

anonym

anonym

anonym

Gast

Arnsberg, DE

anonym

anonym

Ingo Meyer

Hannover, DE

anonym

anonym

anonym

anonym

L.E.

Leipzig, DE

anonym

anonym

anonym

anonym

anonym

Gast

Düsseldorf, DE

Gast

Göttingen, DE

Gast

Leipzig, DE

anonym

Gast

Leipzig, DE

anonym

anonym

anonym

anonym

anonym

anonym

anonym

anonym

anonym

anonym

anonym

anonym

anonym

anonym

anonym

anonym

anonym

anonym

Gast

Wuppertal, DE

anonym

anonym

Gast

Leipzig, DE

anonym

anonym

anonym

anonym

anonym

anonym

Gast

Hebertsfelden, DE

anonym

Gast

Solingen, DE

anonym

Birgit

Herne, DE

anonym

Gast

Erfurt, DE

Gast

Lübeck, DE

Birgit

Herne, DE

Gast

München, DE

lewert

Greifswald, DE

anonym

anonym

anonym

anonym

anonym

anonym

flipsidescreen

Dortmund, DE

anonym

anonym

anonym

anonym

anonym

anonym

anonym

anonym

anonym

anonym

anonym

anonym

anonym

anonym

anonym

anonym

anonym

anonym

anonym

anonym

anonym

Gast

Stuttgart, DE

anonym

anonym

anonym

Gast

Göttingen, DE

anonym

anonym

anonym

anonym

Gast

Leipzig, DE

anonym

anonym

anonym

anonym

Gast

Nürnberg, DE

anonym

anonym

anonym

anonym

anonym

anonym

anonym

anonym

anonym

anonym

anonym

Gast

Dortmund, DE

Gast

Halle, DE

w.adelmann

Tittmoning, DE

anonym

anonym

anonym

DasDeX

Braunschweig, DE

anonym

anonym

Gast

Speyer, DE

Gast

Hemer, DE

anonym

anonym

Schildkroete

Schildkroete

Leipzig, DE

anonym

anonym

anonym

Joerg Sommer

Bad Friedrichshall, DE

Gast

Ebreichsdorf, AT

anonym

anonym

anonym

anonym

anonym

anonym

anonym

anonym

Gast

Leipzig, DE

kavkam

Wolfach, DE

anonym

Gast

Gottmadingen, DE

anonym

anonym

Gast

Leipzig, DE

anonym

anonym

anonym

anonym

anonym

anonym

anonym

Gast

Braunlage, DE

schlimm_shady

Leipzig, DE

nachtOvOeule

Friedrichskoog, DE

anonym

anonym

anonym

anonym

spielcafe_osnabrett

Osnabrück, DE

anonym

anonym

Gast

Könnern, DE

anonym

  • Micha Reimer
    Aktualisierung #3: Fish ’n‘ Flips
    2019-09-01

    Heute und Morgen tagen die EU-Agar/Fischerei-Minister in Brüssel um die neuen Fangquoten 2020 für die Ostsee fest zu legen. Dem Dorsch und den Heringen geht es gar nicht gut in der Baltischen-See weshalb Experten sogar ein komplettes Fangverbot für zwei Jahre fordern.
    Nur so sollen sich die Bestände wieder erholen können. Doch das würde für viele Kleinfischer_Innen das Aus bedeuten. Ein Dilemma welches wir überall auf der Erde finden. Umwelt oder Wirtschaft?

    In Zukunft wird diese Frage hoffentlich einfacher beantwortet werden können wenn die Menschen erst einmal ein paar Runden Fish ’n‘ Flips und Ecogon gespielt haben 😉

    Zu verstehen was da draußen ab geht und und zwar auf einer emotionalen Ebene und nicht nur auf einer rein faktischen ist das Anliegen von den Spielen die wir entwickeln.

    Für Fish ’n‘ Flips sind mit eurer Hilfe schon über 7000€ zusammen gekommen. Es bleiben uns 2 Tage um die Werbetrommel nochmal so richtig zu rühren! Vielleicht habt ihr ja noch ein paar Bekannte die auf der Suche nach besonderen Weihnachtsgeschenken sind, oder der Spieletreff um die Ecke freut sich über solch eine Info.

    Tauschgüter



    Falls ihr einer Bildungseinrichtung eurer Wahl etwas gutes tun wollt, haben wir euch für die letzten Tage noch ein spezielles Tauschgut bereit gestellt: Der Bildungsbarsch. Ihr spendet und eine Bildungseinrichtung eurer Wahl bekommt ein Fish ’n‘ Flips zu geschickt. Natürlich mit einer kleinen Notiz wer dafür verantwortlich ist 😉
    Schreibt uns nach der Unterstützung einfach ein Kommentar auf die Crowdfundingseite an welche Adresse es gehen soll und von wem (auch Unterstützungsnummer). Natürlich könnt ihr uns auch einfach eine Nachricht schreiben.

    Produktion



    Wer sich als Tauschgut das ‚Meet & Greet‘ ausgesucht hat bekommt natürlich nochmal eine ganz persönliche Extraeinladung, aber hier trotzdem für alle die Lust haben:
    Am Samstag gibt’s die Fish ’n‘ Flips Release-und-Packparty in Leipzig.
    Dazu wird es nochmal eine eigene Veranstaltung auf Facebook geben. Dort findet ihr dann alle Details.
    Das Bedeutet natürlich auch das die Spielkomponenten bis dahin schon fertig sind! 🙂 Alle Spiele die in den nächsten Tagen gepackt werden sind für euch Unterstützer_Innen sowie für die SPIEL’19 in Essen.

    Falls jemand von euch auch zur Spielemesse nach Essen fährt, kommt gerne an unseren Stand in Halle 5 (c103). Dann gibt’s eine direkte Regeleinführung vom Spieleautoren persönlich!

    Also lasst uns gemeinsam das Ziel erreichen!
    Danke!

  • Micha Reimer
    Aktualisierung #2: Fish ’n‘ Flips
    2019-09-01

    Wir stehen kurz vor dem Etappenziel! Danke an alle die uns schon so weit gebracht haben!

    Dazu gehören natürlich auch die fleißigen Menschen die sich jede Woche durch etliche neue Brettspiele wühlen um ihren Zuschauer_innen/ Leser_innen ein Feedback darüber zu geben. Einige Reviews zu Fish ’n‘ Flips haben wir euch hier zusammengestellt:

    Brettspielsuchties

    Spielecafe der Generationen
    https://www.jungundaltspielt.de/index.php/2019/fische-retten-meere-saeubern-und-das-mit-grossem-spielspass-fish-n-flips-von-gaiagames/

    Zeitungsartikel in der LVZ:
    https://www.lvz.de/Leipzig/Lokales/Leipziger-Kartenspiel-macht-Rettung-von-Meerestieren-zum-Thema

    Auch gibt es mittlerweile einen Eintrag bei Boardgamegeeks:
    https://boardgamegeek.com/boardgame/288533/fish-n-flips

    Produktion
    Wir basteln natürlich fleißig weiter an Fish ’n‘ Flips und können euch schon einen kleinen Vorgeschmack auf die Spielanleitung geben. Unser Grafiker Richard Rauch arbeitet gerade am letzten Feinschliff.

    Die Produktion der Spielkarten haben wir bereits in Auftrag gegeben und sind sehr zuversichtlich das Fish ’n‘ Flips bis zur SPIEL’19 fertig ist. Und nicht vergessen, Alle Unterstützer_innen bekommen auf jeden Fall ihr Spiel!

    Tauschgüter
    Auch haben wir ein neues Tauschgut in die Kampagne eingeführt:
    Fish ’n‘ Flips T-Shirt!

    Wer die schönen Illustrationen von Dominik Wendlandebenso feiert wie wir, kann sich hier ein T-Shirt nach Wal aussuchen. In eigener Handarbeit bedrucken wir mit unserem Siebdruck-Set die T-Shirts aus Biobaumwolle. Erhältlich sind die Dinger in weiß oder blau in den Größen S-XL.

    Das Tauschgut ‚Fish of Fame‘ ist mittlerweile nicht mehr verfügbar, weil wir das Regelbuch in den nächsten Tagen in den Druck geben. Die Namen der lieben Menschen die uns mit diesem Tauschgut unterstützt haben, sind natürlich dabei!

    And don’t forget to share 😉

  • Micha Reimer
    Aktualisierung #1: Fish ’n‘ Flips
    2019-09-01

    Fish ’n‘ Flips – News

    Schon seit zwei Wochen läuft unsere Crowdfundingkampagne für Fish ’n‘ Flips.
    Mit knapp 100 Unterstützer_innen haben wir schon eine beachtliche Summer zusammenbekommen. Danke an Euch!

    Es gibt natürlich schon etliche Neuigkeiten zum Spiel. Nicht nur das wir bereits ein Video für euch gedreht haben wo Kevin die Regeln des Spiels erklärt, mittlerweile gibt es sogar schon ein Lets-Play!

    Bei dem Video bekommt ihr einen schönen Eindruck wie es sich anfühlt Fish ’n‘ Flips zu spielen.

    Rätsel
    Damit ihr noch besser die Qualitäten des Spiels kennen lernt gibt es hier ein kleines Rätsel für euch:



    Wie viele Tiere könnt ihr mit einer der oben ausliegenden Aktionen retten?
    Das einzige Meerestier mit Spezialfähigkeit ist der Hai. Dieser bricht nur aus, wenn wenn er geflippt wird.

    Wenn ihr euch mit den Regeln noch nicht sicher seid, schaut doch einfach nochmal das Erklärvideo:

    Produktion
    Das Layout der Spielkarten wurde mittlerweile auch optimiert und beinhaltet 3 kleine Blubberblasen in der oberen, rechten Ecke. Damit ist es leichter zu erkennen wo Oben und Unten ist beim Ziehen und Auslegen der Karten.

    Zudem stehen jetzt die Extras in der Spielschachtel fest:
    Es wird ein Tableau geben für den Nachziehstapel und Ablagestapel. Sowie ein Tableau mit Erklärungen zu den Aktionskarten. Dann wird es noch ein Tableau geben wo ihr die Reihenfolge eines Zuges nochmal übersichtlich gezeigt bekommt.
    Natürlich ist das nur ein Extra und soll nur das schnellere Reinkommen ins Spiel ermöglichen. Ausführliche Erläuterungen sind selbstverständlich in der Anleitung.

    Tauschtüger
    Ein neues Tauschgut wird ab dem 17. September auf Ecocrowd auswählbar sein:
    ‚rent a Spieleautor‘

    Falls ihr also Interesse daran habt das einer von uns mal zu euch kommt um einen Workshop oder Vortrag zu halten, oder ihr gerne ein Spieleabend veranstalten wollt und als special-act einen leibhaftigen Spieleautor einladen möchtet, ist dieses Tauschgut genau das richtige für euch.

    Wie gehts weiter?
    Wir sind guter Dinge das Fish ’n‘ Flips bis zur Spielemesse in Essen fertig ist und zahlreichen Menschen das Thema Überfischung und Müllverschmutzung der Meere auf spielerische weise näher bringt.

    Eure Hilfe ist allerdings weiterhin gefragt. Teilt die Kampagne und sprecht bekannte Menschen aus Bildungseinrichtungen oder Vereinen auf Fish ’n‘ Flips an.