Fantasy als Schullektüre

  • Etappe

    1/3

  • Unterstützer

    6

  • Finanziert

    320 €

Mehrwert für die Umwelt

Das Projekt schützt oder verbessert die Bereiche…

Mensch

Boden, Wasser, Luft

Klima

Tier und Pflanzen

biologische Vielfalt

Sach- und Kulturgüter

Energie und Ressourceneinsatz

Verwendete Ressourcen

Die verwendeten Ressourcen sind…

grün hergestellt

öko-zertifiziert

fair gehandelt

regional bezogen

sparsam eingesetzt

recycelt, upcycled

erneuerbar (z.B. Energie)

Diese Selbsteinschätzung durch den Projektinhaber dient als Entscheidungshilfe für die Crowd. Nicht alle Kriterien müssen dabei erfüllt, aber sämtliche Alternativen in Erwägung gezogen werden.

Zusammenfassung

Schüler und junge Menschen zum Lesen und zum Schreiben zu motivieren, das ist mein Ziel. Für meine jungen Leser möchte ich daher unbedingt den dritten Teil meiner Wolfsliebe-Trilogie veröffentlichen, um alle Rätsel rund um Cat und die Werwölfe aufzuklären.

Beschreibung

Im Jahr 2017 ist der erste Teil meiner Wolfsliebe-Trilogie ‚Nach jedem Regen‘ (ISBN 978-3-03830-315-2) erschienen und nun soll der dritte Band – ‚Wende dein Gesicht der Sonne zu‘ – die Buchreihe aus dem Fantasy-Genre abschließen.


Zur Geschichte
Die Geschichte spielt in Kanada und wird von der achtzehnjährigen High-School-Absolventin Cat erzählt. Ihr Zwillingsbruder Eathen kann sich ebenso wie alle anderen männlichen Mitglieder ihrer Familie seit seiner Geburt in einen Wolf verwandeln. Dabei ist es eigentlich überhaupt nicht möglich, dass ein menschliches Kind und ein Werwolfkind gemeinsam auf die Welt kommen. Neben einer besonderen Liebesgeschichte und einem dramatischen Familienkonflikt entschlüsselt Cat im Verlauf der Geschichte zunehmend das Mysterium um ihre Geburt und stößt dabei auf viele Geheimnisse, die sich um die Herkunft der Werwölfe ranken. Die meisten Antworten auf ihre Fragen findet sie schließlich in simpel erläuterten biologischen Erklärungen. Denn wie jede andere Art unterliegen auch die Werwölfe den Gesetzen der Evolution.

Das Besondere der Geschichte
In die Geschichte eingebettet werden den vorwiegend jungen Lesern einfache biologische Prinzipien wie der Aufbau des Waldes, aber auch Grundsätze der Evolution verständlich erklärt und medizinische Fakten aus dem menschlichen Körper auf die Entstehung einer fiktiven Spezies übertragen. Aus diesem Grund habe ich in den letzten zwei Jahren zunehmend ein Programm für Schüler zu der Geschichte aufgebaut. Seitdem besuche ich regelmäßig Schulen in Berlin und im Berliner Umland, stelle den Schülern die Geschichte vor, übe mit ihnen in einem Workshop zum Kreativen Schreiben das Verfassen eigener Geschichten oder biete den Klassen die Möglichkeit an, das Buch als Schullektüre mit dem begleitenden Arbeitsheft (für die fünfte bis siebte Klassenstufe) zu lesen.

Die Coverbilder
Eine Frage, die mir die Schüler häufig bei den Buchvorstellungen in der Schule stellen, beszieht sich auf die Entstehung der Coverbilder. Alle drei sind echte Fotos, die ich zusammen mit drei kanadischen Timberwölfen in einem Wildpark in Springe (Niedersachsen) aufgenommen habe. Die drei Tiere leben dort in einem riesigen Waldgehege und wurden seit ihrer Geburt an den Menschen gewöhnt, sodass sie nun sogar fremde Personen in ihrem Gehege tolerieren. Dennoch bleiben sie Wildtiere und das war im Umgang mit ihnen auch deutlich zu spüren.

Die Unterstützer 

Mein besonderer Dank gilt Thalia, die mir als junger Autorin schon mehrmals die Möglichkeit gegeben haben, bei Lesungen oder Signierstunden auf meine Leser zuzugehen. (Mit dabei immer der große Steiff-Wolf, in der Rolle einer meiner Buchfiguren.)

Auch für diese Crowdfunding-Kampagne hat Thalia eine Schirmherrschaft übernommen und einen Teil der Gutscheine gespendet.

Ebenfalls möchte ich dem Tierheim Berlin für die Spende der Lesezeichen danken und hoffe, dass sich viele Leute an den tollen Lesezeichen erfreuen werden und so auf die bemerkenswerte Arbeit des Tierheims aufmerksam werden.

Einen Herzlichen Dank dafür.

Wofür wird das eingesammelte Geld eingesetzt?

4.200 € Marketing
3.862 € zweiter Veröffentlichungsbeitrag an den Paramonverlag
1.500 € erster Veröffentlichungsbeitrag an den Paramonverlag

Als junge Autorin ist es nicht einfach, einen Verlag zu finden. Meine Wahl fiel auf den Paramon-Verlag, mit dessen Leistung in der Buchvermarktung und der umweltfreundlichen Produktion ich bisher sehr zufrieden bin. Als Self-Publishing-Verlag ist dieses Verlagshaus anders aufgebaut als die großen Publikumsverlage, sodass der Autor einen Eigenbeitrag zur Veröffentlichung seines Werkes leisten muss. Dieser wird individuell nach der Seitenzahl, dem Produktionsaufwand und der Zahl der Erstauflage des Buches (hier 3.000 St.) berechnet und beträgt in meinem Fall für die Veröffentlichung des dritten Teils der Geschichte als Softcoverbuch 3.863,69€.

Sollte die benötigte Summe nicht zustande kommen, wird das gesammelte Geld in jedem Fall in die Veröffentlichung einfließen. Allerdings wird sich der Veröffentlichungszeitpunkt dann auf unbegrenzte Zeit verzögern. Für meine begeisterten Leser, die bereits sehnsüchtig auf den Fortgang der Geschichte warten, fände ich es allerdings sehr schade, wenn das fertige Buch noch monate- oder ggf. jahrelang auf die Veröffentlich warten müsste.

Warum ist das Projekt ein EcoCrowd Projekt?

Häufig erreichen mich Nachrichten von Eltern oder Buchläden, die sich danach erkundigen, wann der dritte Teil der Geschichte endlich erscheint, da ihre Kinder oder Kunden begeistert die zwei ersten Bände der Trilogie gelesen haben. Nicht selten sind dies auch Eltern, die ganz erstaunt darüber sind, dass ihre Kinder nach meiner Buchvorstellung mit dem selbstständigen Lesen begonnen haben. Ich hingegen weiß, wie sehr eine Buchvorstellung vor allem jungen Lesern den Einstieg in eine Geschichte erleichtern kann und die Spannung der Handlung hält ihre Begeisterung im Anschluss daran aufrecht. So gesehen sehe ich in der Geschichte und meinem darum entstandenen Konzept zur Leseförderung für Schüler einen großen Vorteil für die Gesellschaft.

Darüber hinaus liegt mir der biologische Hintergrund der Geschichte sehr am Herzen. Zum einen werden die jungen Leser auf diese Weise an Grundsätze der Vererbung und des Stoffwechsels herangeführt, die ihnen in späteren Schuljahren voraussichtlich wiederbegegnen werden oder zu ihrer Allgemeinbildung beitragen. Zum anderen wird in der Geschichte immer wieder das Gleichgewicht im Ökosystem Wald thematisiert. Daher bin ich der Meinung, mit dieser Geschichte auch einen Beitrag zur Bildung und zur Stärkung des Umweltbewusstseins junger Menschen zu leisten.

Zudem wird das Buch, wie auch die zwei vorherigen Bände, über die Südost Service GmbH umweltfreundlich hergestellt. Die in Waldkirchen (Bayern) ansässige Druckerei produziert dabei einen Großteil ihrer benötigten Energie über Photovoltaikanlagen und verschickt die Pakete mit den fertigen Büchern über den GoGreen-Service der DHL. Auf diesem Weg unterstützt die Produktion des Buches auch ein reginales deutsches Unternehmen.

Erzähle uns etwas über dich.

S.M.A. Goetze ist die Kurzfassung meines Namens Sophie Marie Alexandra Goetze. Seit meiner Geburt 1995 lebe ich in Berlin. Schon in der Schulzeit habe ich angefangen, meine Wolfsliebe-Trilogie zu schreiben. Nach meinem Abitur 2013 habe ich mit dem Medizinstudium an der Charité in Berlin begonnen. Zusätzlich zum Schreiben verbringe ich viel Zeit mit meinem eigenen Pferd und beim Tanztraining, wo ich mich auf meine regelmäßigen Turniere im Standardtanzen vorbereite. Außerdem habe ich 2017 einen Verein zur Unterstützung eines Waisenhauses und einer Schule in Ghana gegründet.

Wir verändern die Zukunft, weil ...

wir jede Menge guter neuer Ideen haben und voller Motivation sind.

dervorausschaut

Erfurt, DE

Shalsia

Shalsia

Scheeßel, DE

Gast

Root, CH

anonym

Gast

Berlin, DE

anonym

Es gibt noch keinen Blogeintrag für das Projekt.