Unsere Erde – in Theorie, Beobachtungen und Projektionen

  • Etappe

    1/6

  • Unterstützer

    51

  • Finanziert

    2.864,23 €

Mehrwert für die Umwelt

Das Projekt schützt oder verbessert die Bereiche…

Mensch

Boden, Wasser, Luft

Klima

Tier und Pflanzen

biologische Vielfalt

Sach- und Kulturgüter

Energie und Ressourceneinsatz

Verwendete Ressourcen

Die verwendeten Ressourcen sind…

grün hergestellt

öko-zertifiziert

fair gehandelt

regional bezogen

sparsam eingesetzt

recycelt, upcycled

erneuerbar (z.B. Energie)

Diese Selbsteinschätzung durch den Projektinhaber dient als Entscheidungshilfe für die Crowd. Nicht alle Kriterien müssen dabei erfüllt, aber sämtliche Alternativen in Erwägung gezogen werden.

Zusammenfassung

In dem Buch “Unsere Erde – in Theorie, Beobachtungen und Projektionen” gebe ich den Stand der Forschung über den Einfluss der Menschheit auf unsere Biosphäre wieder. Mein Ziel ist es, dieses Wissen global zu verbreiten.

Beschreibung

In dem Buch „Unsere Erde – in Theorie, Beobachtungen und Projektionen“ gebe ich den Stand der Forschung über all die  Veränderungsprozesse auf unserem Planeten wieder. Ich habe nichts anderes getan, als all die verschiedenen Aussagen der Forscher zu den verschiedenen Themen zusammen zu tragen und in einen Fließtext zu verwandeln. Mir geht es darum eben nicht zu dramatisieren – dies war nicht nötig gewesen – sondern darum die Aussagen der Wissenschaftler über ihr Fachgebiet einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen, damit sich der Leser über den Zustand unserer Welt einen Überblick verschaffen kann.

In das Buch sind die Erkenntnisse und Aussagen von über 800 Studien und Berichte von Institutionen wie der UN eingeflossen. Da es mir wichtig war kurz zu bleiben, wird das Buch so um die 300 Seiten haben. Es soll als eBook in verschieden Sprachen erscheinen und neben den käuflichen Kanälen auch frei erhältlich sein. Es soll eine gedruckte Version geben, doch wird diese recht teuer werden, wegen der vielen Graphiken aus den Studien und den Bildern.

Ich denke, dass es sehr viel Interesse gibt für ein solches Buch, welches es in dieser detaillierten Form noch nicht gibt. Ich kann nur hoffen, dass viele Menschen verstehen, wie wichtig dieses Wissen in unserer heutigen Zeit ist und das Projekt unterstützen.

Viele Dank

Jan Umsonst

Wofür wird das eingesammelte Geld eingesetzt?

49.000 € Druckkosten 1000 stk
39.000 € Übersetzung ins Englische
19.000 € Outsourcing
14.000 € Schreiben braucht Zeit
11.500 € Layout, Titelbild und Rechtschreibeprüfung
10.000 € Lizenzgebühren und Illustrationen

Wir alle kennen ja das Prinzip nach dem unsere Welt funktioniert. Je mehr Geld ich einsammeln kann, desto besser wird das Buch, es wird schneller fertig und lässt sich besser verbreiten. Genau um diese drei Punkte geht es mir. Es fängt schon damit an, dass mehr Graphiken und Illustrationen das Buch schöner werden lassen. Auch bedeuten 500 Euro extra im Monat für mich viel mehr Zeit zum schreiben. Darüber hinaus ermöglicht Geld mir die Auslagerung wichtiger Arbeiten.

Neben den Illustrationen und der Zeit zum Schreiben bedeutet Geld für mich daher Outsourcing.

– IllustratorInnen müssen für ihre Arbeit bezahlt werden – 1 Bild kostet um die 100 Euro.
– Die Eigentumsrechte all der Graphiken und Bilder müssen geklärt werden, was einen immensen Aufwand an Kommunikation bedeutet.
– Das Layout des Buches muss gestaltet werden.
– Der Text muss redigiert werden und eine Rechtschreibprüfung ist am Ende nötig.
– Das Buch muss in die gängigen eBook Formate gebracht werden.
– Eine Übersetzung ins Englische von einem guten Übersetzer kostet um die 20.000 Euro (Dauer 6 Monate).
– Um das Buch möglichst gut verbreiten zu können, müssen bei Erscheinen viele Multiplikatoren angeschrieben werden.

Ich habe auf der Buchmesse einen Verlag gefunden der Interesse hat, wenn das fertige Manuskript gut ist. Nur brauchen all die vorher genannten Arbeiten Zeit und sollten besser heute als morgen beginnen.

Um das Buch fertigstellen zu können brauche ich mindestens 6000-10.000€ oder in Sachwerte übersetzt 60-100 illustrierte Bilder und Graphiken. Alles Geld darüber wird dazu führen, dass das Buch schöner, bunter, besser und schneller fertig wird und alles Geld welches übrig ist, in die Verbreitung fließen kann.

Im Angesichts der Wichtigkeit des Themas und dass es ein solches Buch noch nicht existiert, gibt es meiner Meinung nach keine Obergrenze an Geldern. Allein die Übersetzungen in 4 weitere Sprachen kosten über 80.000 Euro (Französisch, Chinesisch, Spanisch, Portugiesisch).

Ich würde mich freuen, falls sie es ebenso wichtig finden wie ich, dieses Wissen zu verbreiten und mich dabei unterstützen dies zu tun.

Warum ist das Projekt ein EcoCrowd Projekt?

Wissen führt zu Veränderung.

Alle Projekte auf EcoCrowd haben eine Gemeinsamkeit. Sie wollen etwas verbessern, sich für eine gerechte und nachhaltige Welt mit Zukunft einsetzen. All die vielen ProjektinitiatorInnen wurden durch die Erkenntnis motiviert, dass wir uns verändern müssen, wenn wir alle eine Zukunft haben wollen. Daher ist das Projekt „Unsere Erde – in Theorie, Beobachtungen und Projektionen“ ein sehr wichtiges EcoCrowd Pprojekt, da es nur einem Zweck dient: Das wissensbasierte Verständnis unserer Zeit zu vermitteln, warum wir alle unser Verhalten verändern müssen und anfangen sollten unsere Gesellschaft zu verbessern, wenn wir eine Zukunft haben wollen.

Erzähle uns etwas über dich.

Schon als Jugendlicher habe ich mich für das Erd-System interessiert. In den 90er Jahren absolvierte ich eine Ausbildung zum Umweltschutztechnischen Assistenten. Jahre später hörte ich von versauernden Ozeanen. Damals wusste ich noch nicht was dies bedeutet. Aber dennoch war mir sofort klar, dass ich in wichtigen Zeiten lebe, wenn etwas so großes wie der Ozean seinen Zustand ändert. Dies war meine Initialzündung.

Nach 10 Jahren des Selbststudiums, durch tausende von Studien aus Fachjournalen und hunderten Berichten von Institutionen und Zusammenschlüssen von Forschern, bin ich langsam in der Lage das Erd-System als Ganzes zu begreifen und welche enorme Rolle unser Einfluss inzwischen hat. Mit der Zeit und meinem wachsenden Verständnis kam in mir der Wunsch hoch mein Wissen einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

Derzeit mache ich bei einer Radioshow in Radio X in Frankfurt innerhalb des ABS Magazins mit, die wir “System Erde” nennen. In der Sendung laden wir Wissenschaftler ein, um mit ihnen über ihre Erkenntnisse zu reden. Darüber hinaus halte ich verschiedene Vorträge über verschiedene Subsysteme unserer Erde wie z.B. das Klimasystem, die Ozeane, Biosphärenintegrität oder über die weltweite Situation mit Wasser und Nahrung. Seit 10 Monaten bin ich dabei ein Buch über die Erde zu schreiben, für welches ich hier Geld sammeln will.

Wir gestalten die Zukunft, weil ...

wir Wissen über den Zustand unserer Welt und den Folgen unseres Handelns verbreiten.

Guest

Frankfurt am Main, DE

anonym

anonym

anonym

anonym

anonym

anonym

anonym

anonym

anonym

anonym

anonym

anonym

anonym

anonym

Guest

Darmstadt, DE

Guest

Frankfurt, DE

anonym

anonym

anonym

anonym

anonym

Guest

Berlin, DE

anonym

Joerg Sommer

Bad Friedrichshall, DE

anonym

anonym

anonym

anonym

anonym

Guest

musterhausen, DE

anonym

anonym

sthuber

Frankfurt am Main, DE

anonym

anonym

Guest

Frankfurt, DE

anonym

anonym

Guest

Frankfurt, DE

anonym

anonym

anonym

anonym

anonym

anonym

sdback01

Unterleinleiter, DE

anonym

alinemia

Frankfurt, DE

anonym

anonym

  • Jan Umsonst
    Aktualisierung #4: Unsere Erde – in Theorie, Beobachtungen und Projektionen
    2017-11-11

    Mit 10 Tagen hinter meiner eigenen Deadline, habe ich das Kapitel über die Veränderungen in unserer Atmosphäre fertig gestellt. Hat alles ein wenig länger gedauert, da ich sicher gehen wollte, dass ich die Studien und Systeme richtig verstanden habe.

    Das mit Abstand schwierigste Kapitel ist also soweit fertig 😉 Um sicher zu gehen, dass ich keine groben Fehler gemacht habe, werde ich aber einen Atmosphärenphysiker fragen sich die entsprechenden Kapitel einmal durch zu lesen.

    Falls ihr reinlesen wollt:

    Veränderungen in unserer Atmosphäre

    Als nächstes stelle ich das Kapitel über die Ozeane fertig, das zwar dreifach so lang ist, aber dafür viel einfacher zu schŕeiben ist 😉 Ich muss zwar auch hier noch viele neue Studien mit einarbeiten, doch muss ich viel weniger nachlesen, da die Ozeane schon immer mein Lieblingsthema waren 😉

  • Jan Umsonst
    Aktualisierung #3: Unsere Erde – in Theorie, Beobachtungen und Projektionen
    2017-11-11

    Es gab ja schon einige Warnungen von Wissenschaftlern, dass wir uns auf dem Weg ins Desaster befinden.

    Jetzt wurde die neueste Warnung veröffentlicht. Hier mal ein Auszug eines deutschen Artikels über den offenen Brief an die Menschheit:

    Mehr als 15.000 Wissenschaftler aus 184 Ländern sind sich einig: Wenn wir nichts gegen Klimawandel, Waldabholzung, mangelnde Frischwasserversorgung und das rasante Bevölkerungswachstum unternehmen, setzen wir die Zukunft der Menschheit auf’s Spiel. 

    Gemeinsam unterzeichneten die Forscher, zu denen renommierte Wissenschaftler wie Jane Goodall, E. O. Wilson und James Hansen gehören, einen Besorgnis erregenden Appell mit dem Titel „World Scientists’ Warning to Humanity: A Second Notice“, der am Montag im Wissenschaftsjournal BioScience veröffentlicht wurde.

    Mit insgesamt 15.373 Unterschriften von Forschern aus den unterschiedlichsten Disziplinen dürfte es sich um den Artikel mit dem größten wissenschaftlichen Rückhalt in der Geschichte handeln. Schon einmal hatten Wissenschaftler gemeinsam eine ähnliche Warnung verkündet: 1992 veröffentlichten 1.700 Wissenschaftler, darunter viele heutige Nobelpreisträger, den offenen Brief „World Scientists’ Warning to Humanity“.

    In zwanzig Jahren werden es hunderttausende Wissenschaftler sein, die den nächsten Aufruf veröffentlichen werden 😉

    Aus diesem Grund ist das Buch welches ich schreibe sehr wichtig, da es dezidiert darlegt, warum und wie wir die Systeme der Erde zerstören und welche Folgen für uns alle daraus resultieren werden. Und jeder Mensch, die oder der es wissen will, kann es sich durchlesen…

    Quellen:

    15.000 Wissenschaftler sprechen eindringliche „Warnung an die Menschheit“ aus

    World Scientists’ Warning to Humanity: A Second Notice

  • Jan Umsonst
    Aktualisierung #2: Unsere Erde – in Theorie, Beobachtungen und Projektionen
    2017-11-11

    Ich bin ja gerade dabei, das Kapitel über unseren Einfluss auf die Atmosphäre zu schreiben. Gerade bin ich bei Luftverschmutzung und den Folgen für unsere Gesundheit angelangt.

    Dabei bin ich auf eine Studie gestoßen, die mir mal wieder gezeigt hat, warum ich das Buch schreibe und warum es so wichtig ist. Es geht um die ersten Anzeichen von Alzheimer bei Kindern und Jugendlichen und hohen Feinstaubbelastungen durch eisenhaltige und stark magnetische Nanoteilchen (<100nm) in Mexiko Stadt.

    Luftschadstoffe, Nanopartikel
    und Alzheimer

    Weil ich das Thema als so wichtig empfand, habe ich drei Tage damit verbracht mich in das Thema rein zu arbeiten – einfach weil ich verstehen will 😉

  • Jan Umsonst
    Aktualisierung #1: Unsere Erde – in Theorie, Beobachtungen und Projektionen
    2017-11-11

    Hallo Paula, deine E-Mail Adresse hat nicht gestimmt. Dann kann ich dir ja gar nicht das eBook senden. Schick sie mir doch noch mal  bitte. Und danke für deine Unterstützung 😉