Bienensauna

  • Etappe

    1/1

  • Unterstützer

    262

  • unterstützt

    64.400 €

Kurzinfo

Weltweit werden Bienenvölker von der Varroamilbe befallen. Wir nutzen eine uralte Behandlungsmethode – die Wärme. Unsere Bienen-Sauna können Imker ohne großen Aufwand oder hohe Kosten einsetzen.

Beschreibung

Das Problem

Weltweit werden Bienenvölker von der Varroamilbe befallen. Sie gilt als ein Hauptverursacher des massenhaften Bienensterbens. Ein Leben ohne die Biene ist aber für uns alle undenkbar. Die herkömmliche Bekämpfung der Varroamilbe mit Gift oder Säure hat bisher keinen durchschlagenden Erfolg gebracht. Im Gegenteil. Sie schädigt die Bienen zusätzlich und hinterlässt je nach Mittel sogar gesundheitsschädliche Rückstände im Honig.

Die Lösung

Wir nutzen eine uralte Behandlungsmethode – die Wärme. Unsere Bienen-Sauna können Imker ohne großen Aufwand oder hohe Kosten einsetzen. Die Biene “schwitzt” sich gesund, während die wärmeempfindliche Milbe stirbt. Das Ergebnis: gesunde, vitale Bienenvölker und reiner Honig ohne Behandlungsrückstände.

Unbenannt

Hier geht es zur unserer Homepage

Hier erläutert der Erfinder die Funktionsweise

Hier gibt es weitere Details zur Bienen-Sauna

Der Erfolg

“Anfang des Jahres wurde mein schwächstes Bienenvolk mit der Bienen-Sauna behandelt. Jetzt gehört es zu den stärksten Bienenvölkern und trägt mehr Honig ein als jedes andere Volk. Ich bin absolut begeistert und habe schon ein Gerät vorbestellt.”  Karin Backman, Imkerin

“Ich habe die Varroa jahrelang mit Gift bekämpft. Aber damit leider auch die nützlichen Mikroorganismen. Bei seiner ersten öffentlichen Vorführung der Bienen-Sauna behandelte Richard eines meiner Bienenvölker. Mit durchschlagendem Erfolg. Es entwickelte sich unerwartet gut zum stärksten Volk am Stand.”  Klas Fürtig, Imker

Karin Backman, Imkerin

Für Bienenretter

  • Mit der Bienen-Sauna können Imker ihre Bienen auf natürliche und unschädliche Weise von Milben befreien.
  • So stärkst Du die Lebensgrundlagen der Bienen und sicherst auch uns Menschen eine lebenswerte Umwelt – mit unseren Bienen.

Für Imker

  • Du trägst dazu bei, die Anwendbarkeit in einem weit angelegten Feldversuch zu vervollkommnen. Dafür geben wir 5 Jahre Garantie. – See more at: http://www.wir-retten-bienen.org/#sthash.emXsWgc8.dpuf
Du trägst dazu bei, die Anwendbarkeit in einem weit angelegten Feldversuch zu vervollkommnen. Dafür geben wir 5 Jahre Garantie.
  • Du startest in das Bienenjahr mit einer großen Anzahl vitaler Winterbienen.
  • Du sicherst Dir stabile Erträge durch robuste und gesunde Bienenvölker und erzielst höhere Preise durch reinen Honig ohne Behandlungsrückstände.
  • Du behandelst die Bienen wetterunabhängig und sparst Dir die bisher notwendigen Schutzmaßnahmen und Genehmigungen.

 

Weltweit werden Bienenvölker von der Varroamilbe befallen. Sie gilt als Hauptverursacher des massenhaften Bienensterbens. Die herkömmliche Bekämpfung der Varroamilbe mit Gift oder Säure hat bisher keinen durchschlagenden Erfolg gebracht. Im Gegenteil. Sie schädigt die Bienen zusätzlich und hinterlässt Rückstände im Honig. – See more at: http://www.wir-retten-bienen.org/#sthash.8hU7ODqT.dpuf

Warum ist das Projekt ein EcoCrowd Projekt?

Wir retten Bienen und eine lebenswerte Umwelt

“Wenn die Biene von der Erde verschwindet, hat der Mensch nur noch vier Jahre zu leben.” Albert Einstein

 

Jeder dritte Bissen unseres Essens ist von Bienen abhängig. Wir können vielleicht ohne Honig, aber nicht ohne Bienen. Mit der Bienen-Sauna wird den Imkern endlich eine wesensgerechtere Haltung ihrer Bienenvölker ermöglicht. Statt mit Säuren oder Giften zu behandeln, setzen wir auf natürliche Wärme.

Die Bekämpfung der Varroamilbe ist, neben der Begrenzung von Monokulturen und dem Einsatz von besonders gefährlichen Insektiziden, der entscheidende Faktor zur Erhaltung der Art.

Die Bienen-Sauna hat eine Lebensdauer von 30 Jahren. Wir stellen Ersatzteile und einen Reparaturservice bereit und sehen die Bienen-Sauna als einen ersten Schritt für eine Bienen-Fürsorge.

Wofür wird das eingesammelte Geld eingesetzt?

Wir wollen eine erste Kleinserie produzieren

Wir benötigen das Geld, um die Finanzierung der ersten Kleinserie stemmen zu können. Die Produktionskosten für die ersten 20 Geräte liegen bei rund 25.000 Euro.

Da wir den Imkern die ersten Geräte zu 400€ bzw. 600€ angeboten haben, benötigen wir jede einzelne Unterstützung von Bienenfreunden, die sich für Saft, Tee, Gewürze, Honig oder Kerzen entscheiden. Diese “Subventionierung” macht die Produktion erst möglich.

Der Erfolg der ersten Woche ist deshalb auch ein Aufruf an alle Bienenfreunde, uns weiter kräftig zu unterstützen!

Um nicht in Finanzierungsengpässe zu geraten, haben wir uns deshalb auch entschieden, die nächsten 20 Geräte zu einem höheren Preis von 500€ bzw. 700€ anzubieten.

Verkaufen wir 40 Bienen-Saunen, rechnen wir insgesamt mit Produktionskosten von 40.000 Euro.

Wer steht hinter dem Projekt?

Dipl.-Ing. Richard Rossa

 

Ich bin Ingenieur für Regelungs- und Verfahrenstechnik. Vor rund sieben Jahren fing ich mit dem Imkern an. Die Bienen haben mich von Anfang an in ihren Bann gezogen. Ich habe großen Respekt vor diesen Wesen. Und das nicht nur wegen ihrer Unentbehrlichkeit für unsere Umwelt und unser Leben. Wenn Du einmal das magische Feld erlebt hast, das ein gesundes Bienenvolk mit seinem Summen und seiner harmonischen Emsigkeit erzeugt, weißt Du, was ich meine. Für mich ist es eine Herzensangelegenheit, für die Gesundheit und das Wohlergehen der Bienen zu sorgen. Die Bekämpfung der Varroamilbe ist dabei von zentraler Bedeutung.

 

Dr. Florian Deising

 

Ich war Unternehmensberater, Finanzmanager und leitete internationale Projekte in großen Konzernen. Vor zwei Jahren stieg ich aus, um sozusagen hauptberuflich unsere Welt ein Stück besser zu machen. Ich gründete mit einem Freund PowerAthleten, um Sportförderung mit umweltfreundlichem Konsum zu verbinden. Dazu leiste ich freiberuflich organisatorische Unterstützung für Sozialunternehmer.

 

Warum bin ich als Nicht-Imker bei diesem Projekt dabei?

 

Weil ich sofort erkannt habe, dass dieses Gerät Bienen rettet, ihre Lebenskraft stärkt und im besten Sinne unsere Umwelt schützt.

Wir retten die Zukunft, weil...

wir den Bienen wieder eine Chance geben.