Bienen aufs Land

  • Etappe

    1/3

  • Unterstützer

    50

  • Finanziert

    1.415 €

Mehrwert für die Umwelt

Das Projekt schützt oder verbessert die Bereiche…

Mensch

Boden, Wasser, Luft

Klima

Tier und Pflanzen

biologische Vielfalt

Sach- und Kulturgüter

Energie und Ressourceneinsatz

Verwendete Ressourcen

Die verwendeten Ressourcen sind…

grün hergestellt

öko-zertifiziert

fair gehandelt

regional bezogen

sparsam eingesetzt

recycelt, upcycled

erneuerbar (z.B. Energie)

Diese Selbsteinschätzung durch den Projektinhaber dient als Entscheidungshilfe für die Crowd. Nicht alle Kriterien müssen dabei erfüllt, aber sämtliche Alternativen in Erwägung gezogen werden.

Zusammenfassung

Hier und heute sind Insekten und Bienen in der Krise. Wir haben überlegt was wir als Imkerei dem Insekten- & Bienensterben entgegensetzen können. Eine Anlage von neuen Blühflächen und Schaffung von Wohnraum für Insekten & Bienen.

Beschreibung

Projekt „BLÜHENDE LANDSCHAFT & BIENEN AUFS LAND“

Bienen begleiten uns Menschen seit wir sesshaft geworden sind in einer immens wichtigen Rolle:  Sie bestäuben die Pflanzen, von denen wir uns ernähren und sie fungieren als wichtiger Indikator wie es unser Umwelt geht. Jeder Imker verliert pro Jahr einen Teil seiner Bienenvölker. Bisher wurden 10% des Bestands als Normalität akzeptiert. Aktuell liegen wir bei Verlusten von 40 – 50 Prozent, Tendenz steigend.

Hier und heute sind Insekten und Bienen in der Krise. Das Verschwinden von Wildbienen ist noch dramatischer. In Deutschland sind mittlerweile 197 Wildbienenarten als gefährdet eingestuft und bereits 31 Arten vom Aussterben bedroht. Das ist kein Zufall, sondern eine Entwicklung die sich festigt. NABU hat hierzu im Oktober eine Studie veröffentlicht. ( NABU Artikel – Dramatisches Insektensterben )

Die industrielle Landwirtschaft, die Flächenversiegelung, der großflächige Einsatz von Pestiziden, aber auch der Hausgebrauch von frei verkäuflichen Unkrautvernichtern aus dem Baumarkt nehmen den Insekten die Lebensräume, lassen sie Hunger leiden und greifen ihr Nervensystem an. 

Wir Menschen greifen durch unsere Art der Zivilisation in die Natur so ein, dass Bienen ohne menschliche Interaktion in freier Natur kaum mehr überleben können. Wir sind in eine künstliche Symbiose zwischen Biene und Mensch getreten die es zu erhalten gilt. Dafür haben wir als Hobby-Imkerei für unser Dorf Weisweil einen Plan entworfen.


Wie sieht der Plan – BLÜHENDE LANDSCHAFT &  BIENEN AUFS LAND – aus? 


BEE – PLAN TO BE 

Imker zu sein bedeutet Leidenschaft für die Landschaft, die Bienen und Ihre Lebensweise zu haben.  In der Ökologie gibt es viele Aspekte die es zu untersuchen und zu durchleuchten gilt.  Imker zu sein offenbart Stück für Stück die Komplexität und Geheimnisse der Schöpfung.  

Dies hat uns bestätigt als Imkerei das Projekt „BLÜHENDE LANDSCHAFT & BIENEN AUFS LAND“ anzugehen. 


Ausgleichsflächen anmieten

Wir wollen im Jahr 2018 rund um das Dorf Weisweil neue Blühflächen für Insekten und Bienen anlegen. Hierzu benötigen wir Kapital für das private Anmieten von Ausgleichfläche, fürs Saatgut, für die Miete von landwirtschaftlichen Geräten – die für die Bearbeitung der Flächen benötigt werden.

Zum Anderen aber auch Landwirte & Grundstücksbesitzer die mit uns an einem Strang ziehen und Blühfläche anlegen lassen und uns dabei unterstützen.

Wir stehen derzeit mit der Gemeinde im Gespräch wie wir konkret in 2018 Ausgleichsfläche anmieten können und werden im Januar Anzeigen schalten.


Ausgleichsflächen bearbeiten & anlegen

Wir wollen die gemieteten Flächen zusammen mit Landwirten im Frühjahr vorbereiten und anlegen. Das Saatgut wird ausgebracht und die für 5 Jahre angelegten Blühflächen der Natur zurückgegeben.


Insekten & Bienen Wohnung anbieten

Wie auch bei uns Menschen ist Wohnraum für Insekten knapp geworden. Daher wollen wir für verschiedenste Insekten & Wildbienen neuen Wohnraum anbieten. (Schaffung von Stein- & Erdhöhlen) 

Bei der Anlage unterstützt uns Mellifera und NABU, zu denen wir aktuell im Kontakt stehen.


4 Dinge – die Du für Landschaft, Insekten & Bienen heute tun kannst: 


BEE – PART OF IT

Zeige Herz und spende einen Betrag Deiner Wahl für das „BIENEN AUF LAND 2018“ – Projekt via EcoCrowdFunding Plattform. Dies hilft und unterstützt uns dabei in 2018 neue artenreiche Blühflächen anzulegen und Wildbienen weiteren Wohnraum im Dorf Weisweil zu geben. 


BEE – LINKED 

Sei Insekten & Bienen-Botschafter. Teile und verlinke diese Aktion auf Deiner / Eurer Facebook Seite und mache für unsere Aktion Werbung.  Je mehr Leute das Projekt schultern und mittragen, desto interessanter wird die Geschichte. Wir halten Dich via Facebook auf dem Laufenden.


BEE – IN FLOWER 

Halte die Augen & Ohren offen. Wenn Du Landwirte und Grundstücksbesitzer in der Region Weisweil kennst, frag sie ob sie uns Ihre Fläche zur Verfügung stellen und ob darauf artenreiche Blühflächen angelegt werden können.


BEE – CONNECTED 

Verlinke Dich mit unserer Facebook-Seite oder dem Newsletter und bleibt so mit uns in Kontakt.

Wofür wird das eingesammelte Geld eingesetzt?

3.500 € Anlage von Stein- & Erdhöhlen für Insekten und Wildbienen, Beratung durch NABU
3.000 € Bearbeitung & Anlage von Blühflächen mit Saatgut, Miete von Geräten
1.500 € Private Anmietung von Ausgleichsflächen rund ums Dorf Weisweil

Step 1 – Miete von Ausgleichsflächen rund um das Dorf Weisweil am Rhein

1.500 EUR

Wir möchten mit dieser Crowd und Eurer Unterstützung: Privat Ausgleichsflächen der Gemeinde Weisweil anmieten.

Zudem wollen wir erneut auch in 2018 eine groß angelegte Blüh-Aktion starten, bei der wir abgepacktes Saatgut in Kindergärten, Schulen und in der Gemeinde kostenlos verschenken damit die Dorf-Gärten zu blühenden Oasen für Insekten werden.

Hierbei entstehen Kosten für private Anmietung von Ausgleichsflächen in der Gemeinde.

+

Step 2 – Bearbeitung und Anlage der Blühflächen

1.500 EUR

Deckung der Kosten von Saatgut, Miete von landwirtschaftlichen Geräten und Landwirten die uns bei der Anlage der Blühflächen helfen.


+

Step 3 – Anlage von Stein- und Erdhöhlen für Insekten & Wildbienen

500 EUR 

Deckung der Kosten für die Anlage von Stein- & Erdhöhlen für Insekten, Beratungsleistung von Mellifera & NABU Beratung.


=

Gesamtkosten der 3 Steps:  3.500 EUR 

Warum ist das Projekt ein EcoCrowd Projekt?

Unser Vorhaben ist in vielen Bereichen nachhaltig:

Wir verbinden Arten- und Umweltschutz und setzen uns für eine Renaturierung in einem strukturschwachen ländlichen Gebiet ein.

Blühende Landschaften

Wir suchen die Kooperation mit Landwirten, die bereit sind Teilflächen extensiver zu bewirtschaften und mit uns Blühfläche anzulegen.  Wir stehen in Kontakt mit der Gemeinde um Ausgleichsflächen anzumieten und darauf Blühende Landschaft dauerhaft zu etablieren.


Auftrag


Wir wollen als Familien- und Hobby-Imkerei den Auftrag wahrnehmen die Schöpfung zu bewahren. Mit unserem Projekt wollen wir für eine Verbesserung der Lebensbedingungen für Wild- und Honigbienen am Land sorgen. Da nicht jeder in Deutschland Imker sein will und kann, wollen wir unsere erworbene Fähigkeiten und Leidenschaft einbringen zum Schutz und Erhaltung von Landschaft, Insekten und Bienen.






Erzähle uns etwas über dich.



Wir sind eine junge, dynamische Familie mit 3 Kindern im Alter von 10, 8 und 5 Jahren. Wir wohnen im schönen Fischerdorf Weisweil am Rhein.

Ich (Johannes) bewirtschafte als Hobbyimker nun seit 6 Jahren Bienenvölker als Ausgleich zu meinem oft herausfordernden IT-Job. Ich bin gerne mitten in der Natur und verstehe mich als Teil der Schöpfung. Es gefällt mir mich in komplexe Abläufe einzudenken, diese zu analysieren und zu optimieren.

Meine Frau Sandra unterstützt mich aktiv bei den Bienen, hält die sozialen Kontakte, bringt sich künstlerisch ins Grafik-Design ein und leistet wertvolle Aufklärungsarbeit.

Unsere 3 Kinder sind immer mit von der Partie wenn es was für oder an den Bienen zu tun gibt.

Wir haben überlegt was wir als Familien- & Hobby-Imkerei dem Insekten- & Bienensterben entgegensetzen können. Dabei kam uns der Satz: Denke Global – Handle Lokal.

Wer im Kleinen treu ist, der wird über Größeres gesetzt.

Wir wollen verantwortungsvoll und ganz bewusst unsere Zukunft und die unserer Kinder aktiv gestalten.  Es ist uns Menschen überlassen die Dinge anzupacken, aktiv zu werden und neue Wege zu gehen.

In der IT-Brache sind Kickstarter und Crowdfunding seit Jahren gängige Werkzeuge um Projekte gemeinsam zu schuldern. Darüber kamen wir auf die Idee, das dies doch auch mit einem ökologischen Projekt funktionieren könnte. Noch begeisterter waren wir, als wir EcoCrowd gefunden haben – besser geht nicht.

Wir erträumen uns eine spannende Crowdfunding Zeit, bei der viele Menschen mit uns positiv in Kontakt kommen, begeistert von unserer Vision sind und die Landschaft, Insekten & Wildbienen ganz praktisch finanziell unterstützen. Werdet teil von uns und seit online mit dabei.

Wir brauchen Euch und die Vernetzung – ohne das kriegen wir das Projekt „Blühende Landschaft & BIENEN AUFS LAND 2018“ nicht umgesetzt. Wir können nicht länger tatenlos zusehen wie uns Industrie und Konsum die Landschaft kaputt machen. Unser Projekt ist der Anfang des Wegs und wir sind gespannt wo er uns hinführen wird.

Wir schwärmen für die Zukunft, weil ...

die Zukunft Blumen, Insekten und Bienen braucht.

anonym

anonym

anonym

Anja Blaue

Meerane, DE

anonym

anonym

anonym

mattgregg

Bielefeld, DE

anonym

anonym

anonym

Guest

Eberswalde, DE

anonym

Lea

Lea

Dornum (oder Osnabrück), DE

anonym

anonym

anonym

Guest

Berlin, DE

anonym

Guest

Lensahn, DE

IWulfsberg

Nürnberg, DE

anonym

anonym

anonym

Guest

Schönsee, DE

Guest

Hamburg, DE

anonym

anonym

anonym

anonym

anonym

anonym

anonym

Guest

Stuttgart, DE

Nirveshland

Nirveshland

München, DE

anonym

UTeschner

Eltville am Rhein, DE

anonym

anonym

Guest

Aldersbach, DE

anonym

Flotte-Biene

Leipzig, DE

anonym

anonym

MartinS

München, DE

anonym

Guest

Weyhe, DE

die_lyn

München, DE

Joerg Sommer

Bad Friedrichshall, DE

anonym

Es gibt noch keinen Blogeintrag für das Projekt.