Aufbauhilfe für Pflanzschule und Ökodorf von Ubuntu Brasil

  • Etappe

    1/4

  • Unterstützer

    2

  • unterstützt

    110 €

Mehrwert für die Umwelt

Das Projekt schützt oder verbessert die Bereiche...

Mensch

Boden, Wasser, Luft

Klima

Tier und Pflanzen

biologische Vielfalt

Sach- und Kulturgüter

Energie und Ressourceneinsatz

Verwendete Ressourcen

Die verwendeten Ressourcen sind...

grün hergestellt

öko-zertifiziert

fair gehandelt

regional bezogen

sparsam eingesetzt

recycelt, upcycled

erneuerbar (z.B. Energie)

Diese Selbsteinschätzung durch den Projektinhaber dient als Entscheidungshilfe für die Crowd. Nicht alle Kriterien müssen dabei erfüllt, aber sämtliche Alternativen in Erwägung gezogen werden.

Kurzinfo

Aufbauhilfe für die Pflanzschule und EcoVila von Ubuntu Brasil, für die Pioniere und Volontäre, die bei den Aufforstungen mitarbeiten.

Beschreibung


Aufbauhilfe für die Pflanzschule der intelligenten Aufforstungen von Ubuntu Brasil
Aufbauhilfe für die Pflanzschule der intelligenten Aufforstungen von Ubuntu Brasil, (intelligente aufforstung besagt, dass wir all das pflanzen, was wir zum Leben brauchen, dazu gehoeren auch Blumen und andere Freuden der Seele.)

Wir brauchen dringend eine intelligene Pflanzschule und eine Wohngemeinschaft (EcoVila Ubuntu) für die Helfer der Pflanzschule sowie Pioniere und Volontäre, die bei den Aufforstungen mitarbeiten. Wir nennes es intelligente Pflanzschule weil wir auch da alles anbauen werden, was unsere Gemeinschaft zur Selbstaendigkeit braucht. Unsere Pflanzschule produziert unsere Selbsversorgung und eine Vielzahl an Pflanzen, die in der intelligenten Aufforstung Verwendung finden. Dies sind Nutzpflanzen für die neue Landbewirtschaftung, Fruechte, Gewuerze Fasern, Baumaterial, Heilpflanzen sowie Blumen.

Das gesamte Budget des Aufbaus:
Grundlegend bauen wir, je nach unseren finanziellen Möglichkeiten aus, also je mehr Geld wir in Form von Investoren bzw. Spenden bekommen können, desto mehr können wir an- und ausbauen. Wir brauchen ein Gesamtbudget von ca. 160.000 Euro bis zur Erreichung der Selbstaendigkeit bzw. Selbstversorgung. Als erstes gilt es, die Strukturen für Wasser- und Stromversorgung zu finanzieren. Danach kommt der Grundaufbau der Wohnhäuser und die Installation der kommunalen Gebäude. Wenn dies erreicht ist, können wir auch die vielen interessierten Volontäre aufnehmen. Alle schaffen wir als Volontäre und erhalten UbEcos als Ausgleich.

Startkosten – Funding:
Wir sind heute ein Team von 6 Erwachsenen und 2 Kindern. Die Beschaffung  von Baumaterial, Werkzeugen und Logistik beläuft sich auf ca. 37.000 Euro (R$ 110.000). Für den Bau der Häuser haben wir einen Kostenaufwand von ca. 36.600 Euro (R$ 90.000) für 2-3 Wohnhäuser, 27.000 Euro (R$80.000) für das Gemeinschaftszentrum und die Kantine sowie 5.000 Euro (R$ 15.000) für die Pflanzschule.
Dies sind total 98.300 Euro, das Ziel dieses Crowdfundings!

Zukunft:
Unsere Setzlinge werden pro Jahr ca. 400 – 600 Hektaren Natur restaurieren und werden die Lebensbasis für ca. 200 – 400 Menschen bieten. Pro 50 Hektar aufgeforstete Fläche geben wir 10 Pionieren mit Familie oder Großfamilien ein neues Zuhause. Diese werden die Wälder aufforsten, studieren und dokumentieren, darin leben, sie nützen sowie Sammler und Besucher informieren und orientieren, um die Flächen auch zu schützen.

Unsere Philosophie:
Aus unserer zerstörten Welt machen wir wieder ein Paradies, einen Garten Eden mit Vielfalt und Fülle. Hier lebt der Mensch im Einklang mit der Natur, er achtet und ehrt sie im tiefen Bewusstsein, dass die Natur das Geschenk Gottes ist. > Hier weiter lesen (PDF)

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe? Das Ziel dieser Aktion ist die Startfinanzierung zur Einrichtung der Pflanzschule sowie zum Aufbau des Gemeinschaftsdorfes(EcoVila) für die Mitarbeiter und Familien. Als Zielgruppe sehen wir Familien und Menschen, die ihr Leben natürlicher, gesünder in einer harmonischen Gemeinschaft gestalten wollen oder solche Bewegungen unterstützen möchten.

Weitere Infos unter: www.ubuntu.web500.com.br oder www.arca.web500.com.br
Bio-Akademie Ubuntu Info-Video 1: https://youtu.be/KpXlOdSVKtE
Bio-Akademie Ubuntu Info-Video 2: https://youtu.be/rh_TB2J5EUU
Stiftung ARCA DANIEL Info-Video 1: https://vimeo.com/199881144
Stiftung ARCA DANIEL Info-Video2: https://youtu.be/rnuUvtF369U
Stiftung ARCA DANIEL Info-Video 3: https://youtu.be/ZacsFoxA3as
Weitere Videos von Ubuntu Brasil: http://web500.com.br/ubuntu-videos/

Hier ein Kommentar vom Gründer: https://vimeo.com/199881144

Hier das ganze Projekt in PDF zum Download.

Wofür wird das eingesammelte Geld eingesetzt?

98.300 € Betriebsaufwand 2017: Dies sind die Kosten für Material, Werkzeuge und die Versorgung der Volontäre.
68.600 € Bau des Gemeinschaftszentrums: Im Gemeinschafts Zentrum befindet sich die kommunale Küche, der Speisesaal, Büro und Empfang und natürlich die sanitären Anlagen.
41.600 € Bau der 3 Wohnhäuser: Dieser Betrag dient uns für Baumaterialien, die wir noch nicht selber herstellen koennen wie spezielle Bauteile für Wasser- und Stromnetz, Türen, Fenster oder Dach.
5.000 € Pflanzschule Basisinstalation: Dies deckt die Kosten fuer Installationen wie Wasser, Strom, Internet sowie ein einfacher Unterstand gegen Regen und Sonne.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?
Das gespendete Geld wird eingesetzt, um den Grundaufbau der Pflanzschule sowie der EcoVilas zu finanzieren. Dabei ist auch ein Teil für die Verpflegung der mitwirkenden Volontäre eingerechnet. Grundlegend arbeiten alle als Volontäre und erhalten Verpflegung und Unterkunft kostenlos.

Video was macht Ubuntu Brasil aus Geld: https://www.youtube.com/watch?v=_HK61Ln3I_M

Warum ist das Projekt ein EcoCrowd Projekt?

Alle wollen wir gesund leben, atmen, essen und eine intakte Natur genießen. Alle wissen wir aber, dass aufgrund unseres Raubbaus und der Vergiftung der Natur derartige Schäden entstanden sind, welche nur noch mit modernen, breit angelegten Restaurationsmethoden wieder korrigiert werden können. Das unverhältnismäßige Abholzen unserer Wälder hat uns und alles Leben dieses Planeten in eine lebensbedrohliche Situation gebracht, die nur durch intelligente Aufforstung gelöst werden kann. Regen kann man nicht kaufen, sondern man muss ihn im wahrsten Sinne des Wortes pflanzen, das selbe gilt auch für saubere Luft. Wo Wälder sind, gibt es auch Wasser und Sauerstoff. Damit wir die bepflanzten Flächen optimal nutzen und schützen können, siedeln wir Menschen an, die in unseren EcoVilas und Schutzgebieten leben, arbeiten und lernen. Jeder von uns sollte etwas mehr über die Natur und ihre Gesetze wissen. Statistisch gesehen braucht jeder Mensch  mindestens 10 Bäume, um sein Überleben sichern zu können.

Video warum wir das machen: https://www.youtube.com/watch?v=Zysl7CtYK1A

Wer steht hinter dem Projekt?

Wer steht hinter dem Projekt?
Der Begründer der Stiftung Arca Daniel und Ubuntu Brasil, Daniel Konzett ist in der Schweiz geboren und hat fast sein ganzes Leben mit Reisen und Lernen um die ganze Welt verbracht. Dabei suchte er Lösungen und Auswege aus der destruktiven und unwirtschaftlichen Situation der Land- und Forstwirtschaft sowie der zerrütteten Gesellschaft. Er hat die Projekte der Stiftung Arca Daniel sowie Ubuntu Brasil mit der Bio-Akademie und den Ecovilas mit Permakultur ausgearbeitet. Seit vielen Jahren beschäftigt er sich mit alternativer Landwirtschaft, Bio-Produktion und der Restauration unserer Natur. Seit 17 Jahren lebt er in Bahia Brasilien, wo nun die ersten konkreten Eco-Projekte aufgebaut werden. Daniel Konzett und seine Kommentare sowie Lösungen sind an vielen Orten zu finden. Um nun all das Wissen zusammenzufassen und einzusetzen sowie anderen zur Verfügung zu stellen, wurden die umfangreichen Projekte geschaffen.

Video Info des Gründers:
Teil1: https://vimeo.com/199881144
Teil 2: https://www.youtube.com/watch?v=rnuUvtF369U
Teil3: https://www.youtube.com/watch?v=ZacsFoxA3as

Nun haben wir dir gezeigt, was wir alles Gutes tun und für was wir es tun. Zeige uns nun deine Unterstützung in irgendeiner Form, die für dich stimmig ist. Wenn du bei uns als Volontär mitmachen möchtest, findest du hier weitere Infos: http://web500.com.br/ubuntu-brasil/voluntarios/

Fragen und Anregungen an Email: ubuntu@web500.com.br
Administration:
Arca Daniel, Rua Manoel Diolino, Canavieiras – Bahia – Brasil
Tel. & Whatsapp: 0055-73-99830-5058

Danke für dein Interesse und hoffentlich sehen wir uns bald bei Ubuntu in Bahia Brasilien

Links:
> Video des Geländes Ende 2016: https://www.youtube.com/watch?v=ZsXWCcuG4xc
> Videos Ubuntu: http://web500.com.br/ubuntu-videos

> Seite Ubuntu Brasil: www.ubuntu.web500.com.br
> Seite Arca Daniel: www.arca.web500.com.br

Facebook
> Ubuntu movimento: https://www.facebook.com/UbuntuMovimentoBrasil/
> EcoVila Ubuntu: https://www.facebook.com/ecovilaubuntu/
> Bio Academia https://www.facebook.com/Bio-Academia-Ubuntu-1821291101462878/  
> Arca Daniel: https://www.facebook.com/arcadanielbrasilien/
> Daniel Konzett: https://www.facebook.com/farolcanavieiras/

Link Croudfounding:

Wir planen und bauen die Zukunft, weil...

wir es koennen und wollen. wir sind Ubuntu – ich bin weil wir sind.

anonym

Gast

Kiel, DE

  • ubuntu
    Aktualisierung #1: Aufbauhilfe für Pflanzschule und Ökodorf von Ubuntu Brasil
    2017-03-21

    Ein harmonisches Miteinander

    1.    Wir behandeln alle Menschen so wie wir behandelt werden möchten.
    2.    Wir teilen, geben und nehmen frei und weise, was wir möchten.
    3.    Wir leben immer mehr im Einklang mit der Natur und allen Lebewesen.
       „Indem wir uns trauen werden wir frei!“  

    Ubuntu Brasil.

  1. Danny
    Danny vor 7 Monaten

    Das Pilotprojekt kann mit eurer Hilfe zu einer Erfolgsgeschichte werden, die ein beispielhaftes Zeichen setzt, und das über Landesgrenzen hinaus.

    Unterstützt Ubuntu Brasil mit eurer Spende.

    Heute sind solidarische Dorfgemeinschaften der Schlüssel zu neuer Vitalität, Vielfalt und Freude im Leben.
    Immer mehr Menschen entdecken den Sinn des Lebens im WIR- Denken und – Handeln.
    So findet die Ubuntu Philosophie ihren Platz im Herzen der Menschen, die ihr bestes für die Natur und damit für alle in ihr lebenden Wesen geben.
    Es ist einfach … von Herzen, Euer Danny Kuhfs