Vegan Fantasy Fair – die Outdoor-Messe für Mensch, Tier, Umwelt , Fantasy und (Rollen-)Spiel

  • Backers

    6

  • Funded

    125 €

  • Stage goal

    2.500 €

Added value for the environment

The project saves or improves the areas of ...

human

ground, water, air

climate

animals and plants

biodiversity

material and cultural assets

energy and use of resources

Resources used

The resources used are ...

produced sustainably

eco-certified

fair-trade

of regional origin

used efficiently

recycled, upcycled

renewable (e.g. energy)

This self-assessment by the project starter serves as a decision support for the crowd. Not all criteria must be met, but all alternatives should be considered.

Summary

Eine Outdoor Messe, die soziale und ökologische Themen mit Entertainment und Freizeitbeschäftigung aus dem Fantasy-Bereich verbindet und an der alle barrierefrei teilnehmen können.

Description

Die Vegan Fantasy Fair soll ein jährlich stattfindendes, sommerliches Outdoor-Event werden, das den informativen Charakter einer Messe, mit dem abenteuerlichen Flair einer Convention und der lockeren Atmosphäre eines Festivals verbindet. Angeboten werden Produkte, Neuheiten, Programm, Infotainment und mehr

> zum einen rund ums Thema Fantasy (Medien, Kunst, (Rollen-)Spiel, LARP, Cosplay, Musik und mehr)

> zum anderen zum Thema ökologische und soziale Gerechtigkeit (Veganismus, Nachhaltigkeit, Umweltschutz, Gleichheit und mehr)

Die Einzigartigkeit liegt also nicht nur im Event-Charakter selbst, sondern auch im Themen- und somit im „Zielgruppen“-Mix. Die Vision ist es gemeinsam ein fantastisches, grünes Event zu kreieren, zu dem alle barrierefrei Zugang haben, um so vielleicht auch Menschen für neue Themen zu begeistern.

Aus diesem Grund haben wir uns für das Pay-what-you-want – Konzept für Besucher:innen in Verbindung mit einem Crowdfunding entschieden. 


Die erste Vegan Fantasy Fair findet am 30.07.2022 auf 5 Areas mit ca. 15000 qm im Bürgerpark Saarbrücken statt.

Auf dem Marktplatz befinden sich Verkaufsstände, veganes Streetfood, Messeneuheiten, Ausstellende, Info- und Präsentationsstände und ein kleiner Flohmarkt.

Der Abenteuerplatz bietet viel Platz zum Feiern, Tanzen, Spielen oder zum Zusammensitzen in der Taverne „The Flickering Fairy“. Auf der Musikbühne spielen Bands Akustik-Folk, Fantasy-Rock und Melodic-Metal und es gibt einen Bereich für Spielrunden, freies Spiel und LARP-Gruppen. Hier finden auch die Meet & Greets mit den anwesenden Szene-Persönlichkeiten statt.

Das Rondell mitten im Grünen erinnert an ein kleines Amphitheater. Hier finden Vorträge, Vorführungen und Panels zu den Themengebieten “Vegan”, “Fantasy” und “Fair” statt. Das Steinpodest und die Freilichtbühne können von Sponsor:innen für Vorführungen, Lesungen, Präsentationen oder Musik-, Theater- und Showprogramm genutzt werden.

Mehr Infos auf www.veganfantasyfair.de

What is the funded money used for?

8.500 € Programm und Gagen
7.000 € Bühne und Technik
3.000 € Sicherheit
4.000 € Infrastruktur
2.500 € Platzmiete, Anmeldungen, Genehmigungen

Die 3 Einnahmen-Säulen eines Events dieser Art sind

1. Standgebühren

2. Einnahmen aus Sponsoring

3. Eintrittsgelder

Damit aber jede:r der/die möchte teilnehmen kann, werden wir auf ein Eintrittsgeld verzichten und setzen lieber auf Solidarität. 


Ein Teil der Einnahmen aus dem Crowdfunding wird daher in die Infrastruktur fließen (z.B. Sicherheit, Sanitär, Technik, Helfende).

Einen weiteren Teil möchten wir nutzen um bekannte Speaker:innen, Musiker:innen und Künstler:innen einzuladen und ein erlebnisreiches Show-, Aktions- und Mitmach-Programm organisieren.

Das Programm kann gerne von euch mitbestimmt werden, wir versuchen die Ideen und Vorschläge so gut wie möglich umzusetzen.

Die Dankeschöns

Wir haben uns bewusst gegen Dankeschöns entschieden, die extra hergestellt werden müssen (wie z.B. T-Shirts, Taschen etc.), da wir zum einen einen nachhaltigen, minimalistischen Umgang mit Gütern aller Art befürworten.  Zum anderen möchten wir, dass alle Einnahmen aus dem Crowdfunding auch dem Projekt zugute kommen und bieten lieber die Möglichkeit unsere großartigen Mitwirkenden zu unterstützen.

Wie machen wir das? -> mit dem Schatztruhengewinnspiel!

Wir verlosen auf der Vegan Fantasy Fair abends mehrere „Schatztruhen“, die mit den verschiedensten Produkten unserer Aussteller:innen, Partner:innen und namhaften Sponsor:innen befüllt sind. Das Gewinnspiel ist ein Dankeschön exklusiv für Unterstützer:innen. 

Ein besonderes Dankeschön möchten wir an Personen weitergeben, die das Projekt mit einem hohen Betrag unterstützen. Ihr bekommt von uns ein Armband, mit dem ihr während der Veranstaltung den ganzen Tag über an allen teilnehmenden Getränke- und Streetfoodständen kostenfrei alles probieren, essen und trinken könnt. Dazu müsst ihr euch nicht hinten an der Schlange anstellen, sondern kommt durch Vorzeigen des Armbandes direkt an die Reihe. 

Das Armband und die Lose bekommt ihr auf der Veranstaltung am F.I.P. (Fairy Important Person) Stand persönlich ausgehändigt.

Why is the project an EcoCrowd project?

Für Besuchende schafft die Vegan Fantasy Fair zum einen barrierefreien Zugang zu Informationen und Austausch rund um die Themen soziale und ökologische Gerechtigkeit. Zum anderen können Produkte entdeckt werden, die Alltag und Freizeit nachhaltiger gestalten. 

Für Ausstellende und Mitwirkende bietet die Vegan Fantasy Fair einen Platz nachhaltige, faire, tierleidfreie Produkte und Neuheiten zu präsentieren, Informationen zu vermitteln und zu netzwerken. 

Unterstützende können weitere Möglichkeiten zum Ausbau der Vegan Fantasy Fair schaffen und diese mitbestimmen, sowie die Solidarität fördern.

Das Event-Team selbst wird ökologische, soziale, ökonomische und kulturelle Nachhaltigkeit berücksichtigen, so gut wie möglich umsetzen und sichtbar in den Vordergrund stellen. Wir möchten uns darin mit jedem Mal verbessern und dieses Konzept stetig ausbauen, um so ein echtes „Green Event“ zu etablieren.

Tell us something about yourself.

Jenny Thelen (she/her)


Seit 2017 helfe ich in meiner Freizeit in der Planung, Organisation und Durchführung von Veranstaltungen mit.

Ich habe mich immer mehr in die Tatsache verliebt, dass ich mich so nicht nur kreativ innerhalb meiner Interessen ausleben und meinem Hang zu (vielleicht leicht pedantischer) Organisiertheit nachgeben kann. Vor allem kann ich helfen Orte zu erschaffen, an denen Menschen sich begegnen können.

Also habe ich meine Anstellung in der Entwicklung nachhaltiger Energiespeichermaterialien aufgegeben um eine Fortbildung zur Eventmanagerin zu machen. Neben der Vegan Fantasy Fair bin ich im Veranstaltungsteam mehrerer Gaming- und Nerd-Events im Saarland und in Rheinland-Pfalz und bin immer offen für neue Projekte.

Meine persönlichen Interessen und Themen sind insbesondere Veganismus, Feminismus, soziale Gerechtigkeit, Pen & Paper Rollenspiel, Spielen allgemein, japanische Kultur, Psychologie und Philosophie.

             

                                                                                                                                                                  

Daniel Igel (he/him)

Daniel organisiert mit seiner Agentur “Next Heroes” seit 2017 Gaming- und Nerd-Events im Saarland.

Dazu zählen die Deutsche Tetris Meisterschaft, das “Enter Game Cup” Esport Event,  die Film- und Retrobörsen im Saarland sowie ab 2022 die Gaming Convention “Play!”.

Seine Interessen sind Magic the Gathering, Videospiele (insbesondere JRPGs) und Filme in den Genres Fantasy, Sci-Fi und Horror.

Musikalisch in Metal und Folk zu Hause, veranstaltet er auch kleine Festivals und Konzerte und ist daher für das Bühnenprogramm der Vegan Fantasy Fair zuständig.

We (er)leben the future, because ...

man auf der Vegan Fantasy Fair erlebt wie einfach und fantastisch ein nachhaltigerer, tierleidfreier und gerechterer Alltag gestaltet werden kann.

Guest

Lebach, DE

Guest

Saarlouis, DE

Guest

Frankfurt am Main, DE

anonym

Guest

Spiesen Elversberg, DE

There is no blog post for this project.