e-mosy

  • Backers

    0

  • Funded

    0 €

  • Funding goal

    2.000 €

Added value for the environment

The project saves or improves the areas of ...

human

ground, water, air

climate

animals and plants

biodiversity

material and cultural assets

energy and use of resources

Resources used

The resources used are ...

produced sustainably

eco-certified

fair-trade

of regional origin

used efficiently

recycled, upcycled

renewable (e.g. energy)

This self-assessment by the project starter serves as a decision support for the crowd. Not all criteria must be met, but all alternatives should be considered.

Summary

Ziel des „e-mosy“-Projekts ist die Sensibilisierung junger Mitmenschen gegenüber ihrer Umwelt durch Erkundung, Unterrichtung und Erprobung von E-Mobilität und Robotik.

Description

E-mosy ist ein Pilotprojekt zur umfassenden, intensiven und praktischen Erkundung, Unterrichtung und Erprobung rund um E-Mobilität und Robotik sowie der Erforschung individueller Möglichkeiten zu Gestaltung und Design in diesem Bereich. Im Fokus steht hierbei die Initiierung, Planung, Finanzierung und Koordination von e-mosy (einem Elektro-Mobil/Robotikbausystem). Dies geschieht in Form diverser Werkboxen für Schule, Studium, Arbeit, Sport und Freizeit, in welchen E-Mobile erdacht, konzipiert, konstruiert, gebaut und präsentiert werden – mit dem Ziel das Umweltbewusstsein junger Leute für E-Mobilität zu sensibilisieren. Die Propagierung alternativer Mobilitätskonzepte wird durch regelmäßige Vorführungen, Wettbewerbe und Rennveranstaltungen aktiv betrieben.

What is the funded money used for?

11.000 € PR-/Eventfahrzeug 3
8.000 € PR-/Eventfahrzeug 2
5.000 € PR-/Eventfahrzeug 1
2.000 € mobiler Werkstattwagen + kleines Zelt

Es werden zusammen mit Schülern drei PR-/Eventmobile im Wert von je. 3000,- Euro, ein mobiler Werkstattwagen (1000,-€) inklusive Zelt und Sonstigem (1000,-€) erbaut. Endresultat ist hierbei die Erstellung einer Studenten-/Schüler-Firma, deren Einnahmen für die Weiterführung des Projekts sorgen sollen, unterstützt durch Auftritte auf Straßen-, Firmen-, Kinderfesten und ähnlichem.

Why is the project an EcoCrowd project?

E-mosy sorgt durch zielstrebige Erkundung, Veranschaulichung und Vermittlung von Elektroantrieben für die Sensibilisieren junger Menschen gegenüber ihrer Umwelt und der Weitervermittlung dieser Erfahrungen an andere. Schwerpunkt ist hierbei unter anderem die Entwicklung diverser E-Mobile für Menschen mit unterschiedlichen Handicaps und die Konzipierung elektromobiler Arbeitsgeräte, beispielsweise zur Reinigung und Pflege.

Zu jeder Veranstaltung werden Krachrunden ( e-mosy qualmt+lärmt wie ein Benziner) gefahren, um die Notwendigkeit nachhaltiger Verkehrsplanung vor Augen zu führen. Cradle to cradle ist das nachhaltige Grundprinzip von e-mosymobilbausystem.


Fotos: e-mosy (E-Mobilausystem-Prototypen + Variationen) 

Tell us something about yourself.

Seit 20 Jahren initiiere, organisiere, finanziere und betreue ich ehrenamtlich und auf eigene Kosten Bildungsprojekte ( unter anderem drei Jahre an der Berolina-Schule in Berlin; „Schwarzlicht-Theater“, „E-Mobil Bausystem“, „Sport der Wissen schafft“ usw.). Da ich mich jetzt im Ruhestande befinde, benötige ich zur Weiterführung meiner Ideen Hilfe und Unterstützung. 

Für nähere Informationen: www.newworkcityberlin.org

Team Fotos:

   MARTIN WAGNER          GABRIELA GINNOW       HANS PATZKE                  ULLI GRÜNING

   E-INGENEUR                   FINANZEN                        INITIATOR                        DESIGNER


Hans Patzke bei der ehrenamtlichen Arbeit am E-Mobil-Projekt (eigenfinanziert) in der Berolina Schule Berlin Mitte:



Die Schüler bei der Arbeit an den Prototypen:

Die ersten Probefahrten:

We gestalten the future, because ...

unser Ziel die Sensibilisierung junger Mitmenschen gegenüber ihrer Umwelt durch Erkundung, Unterrichtung und Erprobung von E-Mobilität und Robotik ist.

There are no backers for this project at the moment.

There is no blog post for this project.