Wie bereite ich das Marketing für meine Kampagne vor?

Jeder soll erfahren, dass dein EcoCrowd-Projekt Unterstützer*innen sucht! Dafür musst du A) dein eigenes Netzwerk aktivieren und B) noch unbekannte, öffentlich tätige Multiplikator*innen ansprechen. Am besten erstellst du schon vor Kampagnenstart entsprechend zwei E-Mail-Kontaktlisten sowie zwei E-Mail-Entwürfe, die du dann nach Kampagnenstart versendest.

Welche Infos solltest du verschicken?

  • Kurze, aussagekräftige Betreff-Zeile, die zu einer Handlung aufruft (z. B. „bitte unterstützen“/“bitte weiterleiten“)
  • Was ist dein Ziel?
  • Welche positiven Auswirkungen hat dein Vorhaben auf die Umwelt/deine Mitmenschen o.ä.?
  • Wie kann man dich unterstützen (Kampagnenlink nicht vergessen)?
  • Was haben deine Unterstützer*innen davon?
  • konkreter Aufruf zum Unterstützen mit Link
  • Aufruf zum Weiterleiten des Links

Öffentliche Multiplikatoren (Presse, Blogs, etc.) freuen sich auch immer über eine 1-seitige Projektbeschreibung mit Fotos, die sie zur Bekanntmachung deines Projekts in ihrem Newsletter, auf ihrer Facebook-Seite, Website o.ä. verwenden können.

Hier sind ein paar Ideen, wer auf deiner Kontaktliste von Multiplikator*innen stehen sollte:

  • Regionalpresse für Print, Radio und TV
  • Thematisch passende Presse & Blogs
  • Verbände, Vereine & NGOs
  • alle Netzwerke, von denen du glaubst, dass sie dein Projekt interessiert