Was ist Flexibles Funding?

Das Finanzierungsmodell „Flexibles Funding“, das seit 15.07.2015 auch auf EcoCrowd angewendet wird, hat den Vorteil, dass es im Crowdfunding nur Gewinner gibt. Auch wenn innerhalb der Finanzierungsphase das Finanzierungsziel nicht erreicht wird, kommt die gesammelte Teilsumme dem Projekt zugute.

Schon mit weniger als der Gesamtsumme lässt sich oft ein wichtiger Teil des Vorhabens umsetzen. Die Unterstützer*innen erhalten ihr Tauschgut und das Engagement beider Seiten wird mit einem Erfolgserlebnis belohnt – anders als beim Gegenstück „Alles-oder-Nichts“, bei dem die Unterstützer*innen nicht erfolgreicher Kampagnen ihr Geld zurückerstattet bekommen und die Initiator/innen leer ausgehen.

Durch die transparente Angabe sogenannter „Etappenziele“ wird gewährleistet, dass auch Teilsummen immer im Sinne eines nachhaltigen Ziels eingesetzt werden.